Strabag SE kauft DeTe Immobilien

Der österreichische Baukonzern Strabag SE, Wien, übernimmt die Immo-Tochter der Deutschen Telekom, Frankfurt, DeTe Immobilien. Das Unternehmen werde mit Wirkung zum 1. Oktober veräußert und von der Strabag weitergeführt, teilt die DeTe Immobilien mit.

Der Facility-Manager der Telekom hat 6.240 Mitarbeiter, davon etwa 5.600 in Deutschland. In 2007 hat das Unternehmen eigenen Angaben zufolge ein Umsatzvolumen von rund einer Milliarde Euro verbucht.

Im Rahmen der Transaktion sei ein umfassender Dienstleistungsvertrag mit einer Laufzeit von zehn Jahren vereinbart worden. Damit wird die Telekom als größter Kunde der DeTe Immobilien auch weiterhin die Facility-Management-Leistungen der Gesellschaft in Anspruch nehmen.

Für die Mitarbeiter seien ?weitreichende Maßnahmen zur Sicherung ihrer Arbeitsplätze getroffen?. Über die finanziellen Details haben die Partner Stillschweigen vereinbart. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.