Büroflächen: Banken fallen als Mieter aus

Banken haben im ersten Quartal 80 Prozent weniger Büroflächen in Europa gemietet als im Quartalsdurchschnitt der letzten fünf Jahre. Besonders betroffen von dieser Entwicklung waren die Büromärkte in London, Moskau und Warschau, wie eine aktuelle Studie des Immobilienberaters Cushman & Wakefield (C&W) herausgefunden hat.

Im Finanzdistrikt London City und in den Docklands haben Geldinstitute dem Bankenreport „Business Briefing: Banking – Opportunities in a difficult market“ zufolge im ersten Vierteljahr 849 Quadratmeter gemietet. Im vierten Quartal 2008 waren es noch 220.864. In Moskau gingen die gemieteten Quadratmeter im gleichen Zeitraum von 66.442 auf 1.600 zurück und in Warschau von 11.670 auf 1.600.

Die Gesamtvermietungsleistung an Banken schrumpfte an den großen Büromärkten Europas in den ersten drei Monaten 2009 von 407.305 auf 43.630 Quadratmeter zusammen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.