Deutsche planen vorausschauend

Den Deutschen eilt weltweit der Ruf voraus, äußerst sorgfältig  zu sein. Wie die Baugeldstudie 2010 des Vermittlers Hypothekendiscount zeigt, gilt das auch für die Finanzierung der eigenen vier Wände: Mehr als die Hälfte der im Rahmen der Studie Befragten sind der Meinung, Immobilienbesitzer sollten sich ein halbes Jahr vor Ablauf der Zinsbindung um die Anschlussfinanzierung kümmern.

vorausschauendLaut Hypothekendiscount planen exakt 57,2 Prozent, sich in diesem Zeitfenster Gedanken zu machen. 30,4 Prozent sagen, es sei bereits zwei Jahre vorher an der Zeit, die Prolongation zu planen – und jeder Zehnte würde sich sogar schon fünf Jahre vorher darum kümmern.

„Grundsätzlich liegt der Großteil der Befragten richtig: Spätestens etwa ein halbes Jahr vor Ende der Zinsbindung ist es für Immobilienbesitzer empfehlenswert, sich um die Prolongation zu kümmern. Jedoch sollten auch diejenigen, deren Bindung erst in den kommenden zwei bis drei Jahren endet, den Markt bereits jetzt aufmerksam beobachten“, rät Kai Oppel, Finanzierungsexperte des Baugeldvermittlers. (te)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.