23. Juli 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HPX-Hauspreisindex steigt leicht

Der hedonische Hauspreisindex der Berliner Hypoport AG ist im Juni 2009 zum ersten mal seit neun Monaten wieder leicht gestiegen.

Laut Angaben von Hypoport zeigt der Gesamtindex ein positives Bild, weil der nur noch moderate Rückgang der Preise von Neubau und Eigentumswohnungen von einem weiteren Anstieg des Index für Bestandshäuser überkompensiert wurde. Für den kommenden Monat sei davon auszugehen, dass sich die Preise für alle drei Index-Segmente stabilisieren.

Der Gesamtindex steht aktuell bei 286,69 Punkten und liegt damit 0,07 Prozent über dem Vormonat (Mai 2009: 286,49). Im Vorjahresvergleich liegt der Wert inzwischen allerdings 2,77 Prozent unter Niveau von 2008 (Gesamtindex Juni 2008: 294,85).

Hypoport bewertet die Entwicklung wie folgt: “Der im Vergleich zu anderen Ländern moderate Rückgang der Immobilienpreise in Deutschland stabilisiert sich entsprechend der Konjunkturbarometer.” Die Prognose lautet: “Zwar ist kurzfristig nicht mit einer raschen Erholung zu rechnen, dennoch dürfte der Gesamtindex seinen tiefsten Stand erreicht haben. Einen weiteren deutlichen Rückgang oder gar Einbruch sehen wir nach heutiger Stimmungslage nicht gegeben. Die immer noch deutliche Differenz im Preisniveau von Neubauten und Bestandsimmobilien wird sich im Laufe des Jahres weiter reduzieren.” (te)

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Was waren die interessantesten Versicherungs-Themen der Woche? Welche Beiträge klickten die Leser von Cash.Online besonders häufig? Unser wöchentliches Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Tempo als Erfolgsfaktor

Immobilienkäufer in Ballungsgebieten werden in der Regel eher beneidet als bemitleidet.
 Doch leicht haben sie es nicht. Für den Traum vom Eigenheim oder das passende Kapitalanlageobjekt müssen sie in der Regel lange suchen.

Teil Eins des Gastbeitrags von Dr. Matthias Sattler und Fidelius Möst, Berg Lund & Company

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Wirecard: Aufsichtsratchef Wulf Matthias will nicht mehr

Wirecard Aufsichtsratschef Wulf Matthias strebt dem Vernehmen nach keine weitere Amtszeit an. Aus Altersgründen stehe der 75-Jährige nach Ablauf seines Mandats nicht mehr zur Verfügung, berichtete das “Handelsblatt”unter Berufung auf Informationen aus Finanzkreisen. Das Unternehmen wollte den Bericht nicht bestätigen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Sachwerte-News lagen im Interesse der Cash.Online-Leser diese Woche ganz vorn? Sehen Sie es auf einen Blick in unserem wöchentlichen Ranking:

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...