Morgan Stanley: Keine Neubewertung der Objekte zum 1. Juli

Morgan Stanley Real Estate Investment mit Sitz in Frankfurt wird entgegen einer früheren Ankündigung für seinen offenen Immmobilienfonds P2 Value zum 1. Juli 2009 keine Neubewertung der Fondsobjekte vornehmen.

Am 18. Juni 2009 hatte die Geschäftsführung der Morgan Stanley Real Estate Investment GmbH angekündigt, marktbedingt eine vorgezogene Neubewertung aller Objekte des Morgan Stanley P2 Value bei den unabhängigen Sachverständigen zum Stichtag 1. Juli 2009 vorzunehmen. Die Ergebnisse sollten zeitnah veröffentlicht werden.

Gestern teilte die Gesellschaft mit, dass trotz des bereits weit fortgeschrittenen Bewertungsprozesses nunmehr absehbar ist, dass die endgültigen Ergebnisse nicht zu dem entsprechenden Zeitpunkt vorliegen. Die Bewertung würde aber zeitnah abgeschlossen und entsprechend kommuniziert. Ein konkreter Termin wurde nicht genannt. (te)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.