Anzeige
Anzeige
13. Januar 2010, 13:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Corestate erwirbt Portfolio von 4.700 Wohnungen

Die Schweizer Private-Equity-Immobiliengesellschaft Corestate hat einen Vertrag über den Erwerb eines Portfolios von 4.700 vornehmlich westdeutschen Wohnungen mit insgesamt 300.000 Quadratmetern Mietfläche mit der BGP Investment aus Luxemburg  geschlossen.

Die ursprünglich kreditgebenden Banken, die das Portfolio mit einem Volumen von insgesamt 150 Millionen für BGP finanziert haben, müssen laut Corestate-Mitteilung der aktuellen Transaktion noch bis Ende Februar 2010 zustimmen. Die Wohnungen sollen nach erfolgreichem Abschluss der Transaktion laut Corestate-Gründer Ralph Winter in den bestehenden Wohnimmobilienbestand integriert sowie durch eine Tochtergesellschaft umfassend restrukturiert und modernisiert werden.

“Dies ist die erste Transaktion im Rahmen unserer Strategie, uns von den ‘Non-Core’ Immobilien unseres deutschen Immobilienbestands zu trennen. Wir begrüßen es, dass uns diese Transaktion Spielraum lässt, unsere Managementaktivitäten auf den verbleibenden Bestand zu konzentrieren”, kommentiert Mark Dunstan, Managing Director von BGP den Verkauf.

Corestate ist mit Sitz im schweizerischen Zug ist  für institutionelle Investoren, vermögende Privatkunden und andere Partner als Investor, Asset Manager und Projektentwickler tätig. In Deutschland ist ein Corestate-Fonds 98-prozentiger Mehrheitsgesellschafter an der auf Studentenapartments spezialisierten Youniq AG.

Anzeige

1 Kommentar

  1. guten tag ich habe seit 2006 von konrad adenauer strasse 50,51149 köln -porz gekündigt ich wohne nicht mehr dort.ich wohne jetzt in kalscheurener strasse 70,50354 hürth sie könne mich informieren was ich machen soll danke

    Kommentar von mohammed Ait Elarbi — 25. Januar 2010 @ 01:10

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Insurtechs: Treibstoff oder Zündstoff?

Versicherungs-Start-ups, die sogenannten Insurtechs, drängen massiv in den Versicherungsmarkt, doch ob sie eine Bedrohung oder eine Chance für die Assekuranz darstellen, scheint noch immer nicht ausgemacht.

mehr ...

Immobilien

“Mietpreisbremse allein ist machtlos”

In Berlin und München sind die Mieten nach Einführung der Mietpreisbremse noch schneller gestiegen als zuvor. Das geht aus einer Analyse von Immowelt hervor. Carsten Schlabritz, CEO von Immowelt fordert mehr Maßnahmen gegen steigende Mieten.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Schenkungsvertrag: Rückforderungsrecht als Reißleine

Geschenktes darf man nicht zurückverlangen? Das sieht der Gesetzgeber bei Schenkungsverträgen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge anders. Mit einer pfiffigen Vertragsgestaltung kann der Unternehmer jederzeit die “Reißleine” ziehen.

mehr ...