Anzeige
20. August 2010, 16:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Allianz deckt sich mit Aldi-Immobilien ein

Die Immobilientochter des Allianz-Konzerns, Allianz Real Estate Germany, hat im Rahmen eines Sale-and-Leaseback-Deals rund 80 Einzelhandelsobjekte des Lebensmitteldiscounters Aldi Süd gekauft. Die Objekte befinden sich in Süddeutschland.

Shoppingcart-127x150 in Allianz deckt sich mit Aldi-Immobilien einÜber das Investitionsvolumen haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Das Portfolio hat eine Verkaufsfläche von durchschnittlich 900 Quadratmetern pro Objekt und verteilt sich auf die Bundesländer Bayern, Hessen, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz. Die Gebäude sind langfristig an Aldi Süd als Hauptmieter vermietet.

Die Allianz Real Estate Germany wurde bei der Transaktion von der Anwaltssozietät CMS Hasche Sigle um Dr. Volker Zerr beraten. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

4 Kommentare

  1. […] Das Geschäft brummt: „Die Mehrzahl der Investoren muss somit nicht befürchten, dass ihr Mieter einfach auszieht und in einen neuen Markt in der Nachbarschaft wechselt. Im Gegenteil: Discounter sind vergleichsweise treue Mieter. Es gibt eine ganze Reihe von Filialen, die schon seit mehr als dreißig Jahren von der gleichen Kette genutzt werden. Und selbst wenn einmal der Fall eintreten sollte, dass ein Discounter eine bestehende Filiale aufgibt, sind kaum größere Mietausfälle zu befürchten. Denn im Kampf um Marktanteile wollen fast alle Ketten in der Fläche wachsen.“ – so Cash.online. Dementsprechend deckt sich auch die Allianz auch gerade mit einigen Aldi-Filialen ein. […]

    Pingback von Die Immobilie als Renditeobjekt – darf´s etwas mehr sein? « Der Sparschweintankwart… — 31. August 2010 @ 19:05

  2. […] ONLINEUPDATE2: Allianz übernimmt rund 80 Gewerbeimmobilien von Aldi SüdMärkische AllgemeineAllianz deckt sich mit Aldi-Immobilien eincash-online.desueddeutsche.de -FOCUS OnlineAlle 199 […]

    Pingback von Allianz kauft 80 Immobilien von Aldi Süd – Hamburger Abendblatt | Hasen Chat Wirtschaft — 21. August 2010 @ 09:01

  3. […] 80 Immobilien von Aldi Südsueddeutsche.deAldi Süd Allianz übernimmt 80 ImmobilienFOCUS Onlinecash-online.de -Reuters Deutschland -JUVEAlle 197 […]

    Pingback von Aldi: Verkauf von Immobilien bestätigt – RP ONLINE | Hasen Chat Wirtschaft — 21. August 2010 @ 03:06

  4. […] Einzelhandelskonzerns Aldi Süd. "Wir wollen das Immobilienvolumen der Allianz durch …Allianz deckt sich mit Aldi-Immobilien eincash-online.deAllianz zahlt für Aldi-Immobilien deutlich 3stlg Mio-EUR-Betrag – […]

    Pingback von UPDATE2: Allianz übernimmt rund 80 Gewerbeimmobilien von Aldi Süd – Märkische Allgemeine | Hasen Chat Wirtschaft — 20. August 2010 @ 18:24

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...