17. Dezember 2010, 16:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

HPX-Hauspreisindex: Wohnungen sehr gefragt, Bestandshäuser weniger

Der Hypoport-Gesamtindex hat im November 2010 einen leichten Rückgang um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat verzeichnet. Dies ist laut Hypoport das Ergebnis der stark fallenden Werte für Bestandsimmobilien, kombiniert mit einem deutlichen Plus bei Eigentumswohnungen.

Haus-index3-shutt 210412631-127x150 in HPX-Hauspreisindex: Wohnungen sehr gefragt, Bestandshäuser wenigerIm Vergleich zum Vorjahreswert liegt der Gesamtindex um 3,65 Prozent über dem Niveau vom November 2009 (96,63 Punkte). Einen weiteren Anstieg verzeichnete im November der Teilindex für Eigentumswohnungen, er legte gegenüber dem Vormonat Oktober 2010 um 0,65 Prozent auf 100,8 Punkte zu. Insgesamt liegt der Indexwert für Apartments um 3,35 Prozent über dem Stand November 2009 mit 98,17 Punkten. Auch kurzfristig ist die Nachfrage nach Eigentumswohnungen deutlich gestiegen: Die starken monatlichen Anstiege seit September führen laut Hypoport dazu, dass der Index im Dreimonatsvergleich um 2,93 Prozent über dem Augustwert 2010 liegt.

Der Index für neue Ein- und Zweifamilienhäuser blieb im November mit einem leichten Rückgang um 0,02 Prozent stabil. Sein Wert von derzeit 107,09 Punkten liegt allerdings um 4,12 Prozent über dem Vorjahreswert von November 2009.

Bei den bestehenden Ein- und Zweifamilienhäusern gab der Index im November um 1,02 Prozent nach und steht aktuell bei 91,91 Punkten. Im Dreimonatsvergleich sind die Werte für Bestandshäuser damit seit August um 2,3 Prozent gesunken. Im Jahresvergleich zeigt sich allerdings ein Anstieg: Die aktuellen Werte für den Bestand liegen um 3,43 Prozent über denjenigen von November 2009.

Die Aussichten für die Nachfrage nach Immobilien sind laut Hypoport aktuell schwer zu prognostizieren. Einerseits lassen steigende Inflationserwartungen die Nachfrage tendenziell ansteigen. Andererseits befinden sich die Wirtschaft und der Dax im Aufwärtstrend und Aktien rückten wieder stärker in den Fokus der Anleger. Gleichzeitig gebe es Signale, dass die Kosten für Immobilienfinanzierungen steigen könnten, was die Immobiliennachfrage dämpfen würde. (bk)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare

  1. […] full post on Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von HPX-Hauspreisindex: Wohnungen sehr gefragt, Bestandshäuser weniger | xxl-ratgeber — 19. Dezember 2010 @ 02:34

  2. […] einen leichten Rückgang um 0,1 Prozent im Vergleich zum Vormonat verzeichnet. Dies ist laut […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von HPX-Hauspreisindex: Wohnungen sehr gefragt, Bestandshäuser weniger | Mein besster Geldtipp — 17. Dezember 2010 @ 20:04

Ihre Meinung



 

Versicherungen

LV1871: Grundrente löst Problem der Altersarmut nicht

Nach monatelangem Streit hat das Bundeskabinett heute die Grundrente beschlossen. Rund 1,3 Millionen Bundesbürger mit kleinen Renten sollen ab 2021 einen Aufschlag auf ihre Rente erhalten. Doch: Die Grundrente löst das Problem der Altersarmut nicht nachhaltig.

mehr ...

Immobilien

Mehrheit der Deutschen findet: Es wird zu wenig gebaut

Mehr als zwei Drittel der Deutschen (71 Prozent) finden, dass zu wenig Wohnraum geschaffen wird. Als größte Hindernisse sehen sie neben zu hohen Baukosten, einem Mangel an Bauland und zu strengen Bauvorschriften fehlende staatliche Anreize und einen Fachkräftemangel im Handwerk. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage unter 1.000 Teilnehmern hervor, die Statista im Auftrag von Interhyp durchgeführt hat.

mehr ...

Investmentfonds

Fünf Herausforderungen des nachhaltigen Investierens

Das Thema Nachhaltigkeit hat die Finanzbranche fest im Griff. Das Angebot nachhaltiger Investments ist stark gewachsen, die meisten Finanzunternehmen berücksichtigen mittlerweile ökologische, soziale und die Unternehmensführung betreffende Aspekte (ESG-Kriterien) in ihrer Anlagephilosophie. Dadurch wird es immer schwieriger, den Überblick zu behalten und die Spreu vom Weizen zu trennen. Christian Nemeth, Chief Investment Officer der Zürcher Kantonalbank Österreich AG, macht fünf Herausforderungen aus, vor denen nachhaltige Investoren stehen.

mehr ...

Berater

Woran eine bessere Customer Experience meistens scheitert

Wollen Unternehmen ihre Customer Experience optimieren, müssen sie IT und Business zusammenbringen und kundenzentrierter investieren. Das zeigt eine aktuelle Studie von Pegasystems.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt weiteren US-Fonds für Wohnungs-Projektentwicklungen

Die BVT Unternehmensgruppe, München, setzt mit dem BVT Residential USA 15 die Serie von Investments in US Multi-Family Housing, also Wohnanlagen oder Mehrfamilienhäuser, durch einen weiteren alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger fort.

mehr ...

Recht

BGH: Händler haftet nicht für Kundenbewertungen auf Amazon

Ein Händler haftet grundsätzlich nicht für Kunden-Bewertungen auf Amazon. Dies entschied am Donnerstag der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe. Damit unterlag in letzter Instanz der Verband Sozialer Wettbewerb (VSW), der erreichen wollte, dass Bewertungen zu einem Tape gelöscht werden.

mehr ...