15. April 2010, 14:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

King Sturge erweitert Angebot um Vermietungsservice

Die Deutschland-Einheit der internationalen Immobilienberater King Sturge bietet ab Mai 2010 seinen Kunden so genannte Landlord Representation Services an. Das ausschließlich an den Interessen von Investoren ausgerichtete strategische Vermietungsmanagement einzelner oder mehrerer Gewerbeobjekte soll sich auf den gezielten Abbau von Leerständen und das Halten von Mietern konzentrieren.

Eigenen Angaben zufolge begegnet man mit der Erweiterung ihres Leistungsspektrums der im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise stark veränderten Marktsituation. Der Vermietungsservice soll neben den bisherigen Dienstleitungen Investment, Valuation, Projektmanagement, Research und Development sowie Corporate Real Estate Services etabliert werden.

“Unsere Mandanten, ob nationale oder internationale Investoren, haben an vielen Standorten in Deutschland den harten Wettbewerb bei der Gewinnung von Büromietern erfahren und möchten daher bei den wichtigen Mietergesprächen ein konzentriertes und interessenfreies Vorgehen sicherstellen”, sagt Sascha Hettrich, Managing Partner von King Sturge Deutschland.

Mit den Landlord Representation Services wolle man Investoren eine Vermietungsrepräsentanz vor Ort bieten, die sämtliche Vermietungsaktivitäten strategisch koordiniert und aus einer Hand auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt umsetzt. Das Kernteam dieser neuen Serviceleistung umfasst aktuell drei erfahrene Vermietungsprofis mit jeweils mehr als zehn Jahren Berufserfahrung im Vermietungsgeschäft und konzentriert sich zunächst auf Berlin.

“Wir agieren damit als Vermietungspartner auf Zeit. So wollen wir unseren nationalen und internationalen Investoren mit unserer Marktkenntnis ohne den Ansatz eines Interessenkonfliktes bei der Vermietung ihrer Objekte ganzheitlich zur Seite stehen und sowohl Core-Immobilien als auch opportunistische Strategien zum Erfolg bringen”, ergänzt Ole Sauer, zuständiger Partner der erweiterten Ausrichtung von King Sturge Deutschland.

Zu den Kunden von King Sturge gehören institutionelle Anleger, Banken, Versicherungen, Pensionskassen und alle Arten von offenen und geschlossenen Immobilienfonds sowie Privatinvestoren (Family Offices). (te)

Foto: King Sturge

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Cash.-Magazin, Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: King Sturge erweitert Angebot um Vermietungsservice: Die Deutschland-Einheit der international t… http://bit.ly/aBuvsA … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die King Sturge erweitert Angebot um Vermietungsservice - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 15. April 2010 @ 15:24

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Provisonsdeckel: Ideologie ersetzt Sachverstand? 

Der Provisionsdeckelentwurf polarisiert. Nun hat sich Bayerische Vorstand Martin Gräfer zum neuen offiziellen Referentenentwurf deutlich geäußert. Ideologisch motiviert, ohne Sachverstand und verfassungsrechtlich und europarechtlich unzulässig, lauten die Vorwürfe unter anderem. Der Kommentar im Wortlaut.

mehr ...

Immobilien

Baubranche: Boom setzt sich fort – Genehmigungen stagnieren

Im deutschen Bauhauptgewerbe geht die gute Konjunktur weiter. Trotz eines leichten Rückgangs im Vergleich zum Januar registrierten die Betriebe im Februar den höchsten jemals gemessenen Neuauftragswert für diesen Monat.

mehr ...

Investmentfonds

EY: Dax-Konzerne verdienen insgesamt weniger

Die Konjunkturabkühlung hinterlässt Spuren in den Bilanzen der deutschen Börsenschwergewichte. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY.

mehr ...

Berater

Neuer IT-Vorstand bei der BCA

Der Maklerpool BCA hat mit Roman Schwarze einen Nachfolger für IT-Vorstand Christina Schwartmann gefunden, die Ende März auf eigenen Wunsch aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...