2. März 2010, 18:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Preise für Luxus-Wohnungen in London steigen

Hochwertige Wohnimmobilien in Central London haben sich im Februar 2010 um 3,2 Prozent erneut verteuert. Das ist die höchste monatliche Preissteigerung seit August. 2007. In den letzten zehn Monaten sind die Preise damit nach Angaben der internationalen Immobilienberatung Knight Frank um 19 Prozent in die Höhe geklettert und liegen nur noch zehn Prozent unter dem Höhepunkt von März 2008.Geb Ude-127x150 in Preise für Luxus-Wohnungen in London steigen “Die Markterholung im Wohnimmobiliensektor in London wurde im März letzten Jahres durch niedrige Zinsen und ein schwaches Pfund eingeleitet, das ausländische Käufer nach London lockte”, kommentiert Liam Bailey, der das Research für
Wohnimmobilien bei Knight Frank in London verantwortet. “Zudem fanden Investoren nach einem Preisverfall von 24 Prozent von März 2008 bis März 2009 günstige Einstiegskonditionen vor.”

45 Prozent der Abschlüsse im Wert von mehr als zwei Millionen Pfund haben laut Knight Frank in den letzten zwölf Monaten ausländische Käufer getätigt. Die kontinuierliche Markterholung seit März 2009 und die hohe Preissteigerung im Februar dieses Jahres seien auf ein mangelndes Objektangebot zurückzuführen. Derzeit stehen 22 Prozent weniger Objekte zum Verkauf als zu dieser Jahreszeit üblich,” so Bailey.

Die Nachfrage sei indes nach wie vor hoch, und immer mehr ausländische Interessenten tummelten sich in London. Knight Frank registriert eine um 30 Prozent höhere Nachfrage als in den letzten fünf Jahren. In der obersten Preisklasse gebe es bereits erste Transaktionen, die an frühere Höchstpreise vom März 2008 anknüpften oder diese gar übertrafen. Besonders in Mayfair, Kensington, Holland Park und Knightsbridge sei das Angebot an attraktiven Häusern zwischen fünf und zehn  Millionen Pfund so klein, dass immer mehr Käufer dazu bereit seien, mehr zu zahlen, um sich ihr Traumhaus zu sichern.

Asiatische Käufer hätten vor allem neue Objekte an der Themse bis hin nach Canary Wharf erworben. In den letzten zwölf Monaten habe die Nachfrage aus Hongkong, Singapur, Malaysia und Thailand um 120 Prozent angezogen.

Die steigenden Preise und die starke Nachfrage haben laut Knight Frank nach 18 Monaten Baustopp wieder Nischen-Entwickler in Lagen wie Chelsea, Mayfair oder Belgravia gelockt. Von Juli bis Dezember 2009 ist die Bautätigkeit in Kensington und Chelsea um 43 Prozent gestiegen. (te)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Banken-Studie: USA spielen in anderer Liga als Europa

Europas Großbanken verlieren einer Studie zufolge gegenüber der Konkurrenz aus den USA weiter an Boden. Die zehn größten US-Häuser verdienten im vergangenen Jahr zusammen gut zweieinhalb mal soviel wie ihre Wettbewerber in Europa.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...