Anzeige
Anzeige
29. Juni 2010, 16:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Re/Max relauncht Immobilienportal

Mit dem Relaunch des Immobilien-Portals Remax.de 2.0 bietet das weltweit tätige Immobilien-Franchise-Unternehmen und Maklernetzwerk Re/Max seinen Kunden ab sofort einen schnellen und einfachen Zugang zu sämtlichen Immobilien des Immobilien-Portfolios.

Haus-lupe-127x150 in Re/Max relauncht ImmobilienportalBesonderen Wert bei der Entwicklung hat das Unternehmen eigenen Aussagen zufolge darauf gelegt, dass jede Immobilie nur einmal im Portal aufgeführt ist. Das ermöglicht dem Kunden eine direkte, gezielte und effiziente Suche nach Objekten. Da Remax-Makler ausschließlich mit Exklusivaufträgen arbeiten, ist gewährleistet, dass jedes Immobilien-Listing nur einmal im Datenbestand von remax.de 2.0 zu finden ist.

Neben der optimierten Immobilien-Suchfunktion kann der Kunde sich auch weiterhin regionsspezifisch informieren. Zudem geben die einzelnen Web-Seiten der sechs deutschen Regionen zusätzlich detaillierte Informationen zum Einstieg als Re/Max-Makler, zur Eröffnung eines eigenen Büros und zu Ankündigungen von Schulungen und Fach-Veranstaltungen. Zudem kann der Kunde mit der neu entwickelten Flashmap Büros, Makler und Immobilien gezielt suchen und erfahren, wo weitere Büros in Planung sind oder in Kürze eröffnet werden.

“Für uns stand bei der Weiterentwicklung von remax.de 2.0 der Nutzen für unsere Kunden im Vordergrund. Mit der schnellen, einfachen Immobilien-Suchfunktion und dem übersichtlichen Zugang zu weiteren Informationen rund um das Immobilien-Geschäft spart unser Kunde Zeit und Aufwand”, kommentiert Andreas Schreiner, Geschäftsführer/CEO von Re/Max Deutschland Mitte, den Relaunch.

Ab August will das Franchiseunternehmen mit der Kartensuche ein weiteres bedienungsfreundliches Feature für seine Kunden präsentierieren. Auf Basis von Google-Maps erhalten Besucher der Webseite die Möglichkeit, Immobilien anhand ihrer Position auf der Karte auszuwählen. Schon jetzt wird remax.de 2.0 komplett durch einen einfachen Klick in englischer Sprache angeboten. (te)

Foto: Remax

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...