13. April 2010, 16:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds auf

Die Starnberger Wertgrund Immobilien AG geht mit einem offenen Publikums-Immobilienfonds an den Markt, der ausschließlich in deutsche Bestandswohnimmobilien investieren wird. Für den Wertgrund Wohnselect D wird ein Zielvolumen von circa 300 Millionen Euro angepeilt, was nach Unternehmensangaben etwa 4.000 bis 5.000 Wohneinheiten entspreche.

Altbau-shutt 50253637-150x150 in Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds aufNach Aussage von Wertgrund soll das Portfolio in innerstädtischen mittleren bis guten Lagen in prosperierenden Ballungsräumen und aufsteigenden B-Städten aufgebaut werden.

„In der Finanz- und Wirtschaftskrise haben sich Wohnimmobilien als sicherer Sachwert mit Inflationsschutz und stabilen Zahlungsströmen erfolgreich gegen das Büro- und Einzelhandelssegment durchgesetzt“, sagt Thomas Meyer, Vorstand der Wertgrund Immobilien AG. „Wir nutzen die derzeit günstige Marktsituation für eine weitreichende Investition in Wohnimmobilien. Denn auch die Zukunftsperspektiven sind vielversprechend.“ Im Mietmarkt Deutschland werde angesichts der steigenden Anzahl privater Haushalte die Nachfrage nach Wohnungen steigen. Aufgrund historisch niedriger Baufertigstellungen würden zudem insbesondere in Ballungsräumen mit Bevölkerungszuzug Wohnungsknappheit und somit weitere Mietsteigerungen erwartet.

Wertgrund prognostiziert für den WohnSelect D Fonds eine stabile Nettorendite von rund fünf Prozent per annum. Die Senkung des operativen Risikos wird laut Wertgrund zudem durch einen maßvollen Fremdkapitaleinsatz von circa 35 Prozent erreicht. Als Kapitalanlagegesellschaft für den Fonds agiert TMW Pramerica Property Investment, zuständige Depotbank ist die Caceis Bank Deutschland.

Im Zuge einer regionalen Risikodiversifikation wird der Fonds nach Aussage von Wertgrund in fünf bis sieben west- und ostdeutsche Städte und Regionen investieren. Dazu gehören etwa Ballungsräume mit Bevölkerungszuzug wie das Rhein-Main- und das Rhein-Neckar-Gebiet. Zudem habe Wertgrund im Rahmen eines Forschungsprojekts aufsteigende B-Standorte mit Wachstums- und Mietsteigerungspotenzial identifiziert. Zu diesen so genannten „Hidden Champions“ zählten beispielsweise die Regionen Nürnberg/Erlangen, Ulm/Neu-Ulm und Ingolstadt.

„Wertgrund WohnSelect D legt großen Wert auf hohe Transparenzstandards“, erklärt Meyer. Mit der Erstellung von Monats-, Halbjahres- und Jahresberichten für Anleger, der Bereitstellung von Objekt-Factsheets und statistischen Vergleichsdaten des Sachverständigenausschusses sowie der Rotation des Hauptgutachters nach bereits einem Jahr und dem Angebot der Objektbesichtigung gehe der Fonds weit über die vom Investmentgesetz und dem Branchenverband BVI geforderten Leistungen hinaus. Um Liquiditätsengpässe zu vermeiden, werden kurzfristige Anteilsrückgaben laut Wertgrund mit einem gestaffelten Rückgabeabschlag versehen. (te/bk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds auf: Die Starnberger Wertgrund Immobilien AG geht mit … http://bit.ly/cVWZul … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die Wertgrund legt offenen Wohnimmobilienfonds auf - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 13. April 2010 @ 16:45

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Baloise mit Plug and Play am Puls der Innovation

Baloise startet eine Kooperation mit dem weltweit grössten Accelerator “Plug and Play”. Damit sichert sich die Baloise weltweiten Zugang zu vielversprechenden Startups. Die Zusammenarbeit mit Plug and Play zielt zudem auf den weiteren Ausbau der Partnerschaften innerhalb der bestehenden Ökosystem-Netzwerke.

mehr ...

Immobilien

Gehwegsanierung: Wer muss was bezahlen?

Schön, wenn die Gemeinde den Bürgersteig vor dem Haus neu teert oder pflastert. Gar nicht schön, wenn dann eine Rechnung im fünfstelligen Bereich ins Haus flattert. Müssen die Hausbesitzer bzw. die Anwohner die Kosten übernehmen? 

mehr ...

Investmentfonds

Aquila Capitals nachhaltige Investment-Strategie bestätigt

Aquila Capital hat seinen Status als führender Anbieter nachhaltiger Investmentlösungen in einer aktuellen Analyse von GRESB bestätigt. Die Ergebnisse unterstreichen die weit überdurchschnittliche Leistung im Vergleich zu Wettbewerbern und das Engagement des Unternehmens im Bereich Nachhaltigkeit und Transparenz für Anleger.

mehr ...

Berater

Nach Ausstieg: Kein Anrecht auf Bestandsübertragung

Regulation und digitaler Wandel verändern die Versicherungsbranche rasant. Vor diesem Hintergrund überprüft das Gros der Vermittler die eigene unternehmerische Ausrichtung. Eine Folge sind zunehmende Zahlen registrierter Versicherungsmakler. Doch was passiert mit dem Bestand? Ein Kommentar von Alexander Retsch, Syndikusanwalt der vfm Gruppe.

mehr ...

Recht

Parkverbot auf schmalen Straßen auch ohne Verbotsschild

Ist eine Straße schmaler als 5,50 Meter, darf in der Regel auch gegenüber einer Grundstückseinfahrt nicht geparkt werden. Die Württembergische Versicherung, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe (W&W), weist auf ein aktuelles Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes (3 C 7.17) hin, aus dem sich dieser Orientierungswert ergibt.

mehr ...