8. August 2011, 17:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Alstria Office: Operatives Ergebnis gestiegen

Die Alstria Office REIT AG, Hamburg, konnte ihr operatives Ergebnis im ersten Halbjahr 2011 um 5,5 Prozent auf 16,6 Millionen Euro steigern. Das Immobilienvermögen legte auf 1,4 Milliarden Euro zu.

Chart-aufwaerts-shutt 59728075-127x150 in Alstria Office: Operatives Ergebnis gestiegenIn den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres verringerte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahreszeitraum allerdings um 3,3 Prozent auf 43,7 Millionen Euro, was nach Unternehmensangaben vor allem aus Objektverkäufen resultiert. Alstrias Nettoergebnis erreichte einen Wert von 18,8 Millionen Euro und stieg damit im Vorjahresvergleich um 62,1 Prozent.

Zum 30. Juni 2011 lag der Wert des von Alstria als Finanzinvestition gehaltenen Immobilienvermögens bei 1,4 Milliarden Euro und wuchs damit im Vergleich zum Jahresende 2010 um 5,7 Prozent. Ein weiterer Anstieg werde durch die Erstkonsolidierung kürzlich erworbener Objekte in Düsseldorf, Frankfurt und Stuttgart gegen Anfang des vierten Quartals 2011 erfolgen. Das bilanzielle Eigenkapital lag zum Halbjahresende bei 778,9 Millionen Euro, die REIT-Eigenkapitalquote bei 53,2 Prozent.

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres hat Alstria nach eigenen Angaben 15.000 Quadratmeter Fläche neu vermietet. Die gesamte Leerstandsrate im Portfolio lag zum Halbjahresende bei 7,7 Prozent oder 62.500 Quadratmetern. „Das erste Halbjahr 2011 war von einem sehr starken Ergebnis im Asset Management geprägt, und die Chancen stehen gut, im Gesamtjahr das beste Vermietungsergebnis in der Unternehmensgeschichte zu erreichen“, sagt Olivier Elamine, CEO von Alstria. „Darüber hinaus waren wir in der Lage, attraktive deutsche Büroimmobilien zu erwerben, deren Kaufpreise uns Wertsteigerungspotenzial eröffnen.“

Alstria bestätigte die Prognose für das Geschäftsjahr 2011, wonach ein Umsatz von 87 Millionen Euro und ein operatives Ergebnis (FFO) von 32 Millionen Euro erwartet werden. Durch jüngste Akquisitionen werde diese Prognose voraussichtlich noch weiter nach oben steigen. (bk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] cash-online.de […]

    Pingback von Deutschland: Immobilienfirma Alstria legt zu – DiePresse.com | Immoszene — 9. August 2011 @ 05:20

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Swiss Re: Naturkatastrophen auch für den Gewinn desaströs

Der weltweit zweitgrößte Rückversicherer Swiss Re hat 2018 wegen Naturkatastrophen erneut einen Milliardengewinn verfehlt. Trotzdem können sich die Aktionäre über eine deutlich höhere Dividende freuen.

mehr ...

Immobilien

Bausparen: “Trend zur Zinssicherung verstärkt sich”

Bausparen liegt wieder voll im Trend. Dr. Jörg Koschate, Mitglied des Vorstands der BHW Bausparkasse, sprach mit Cash. über die Folgen eines Endes der Niedrigzinsphase und die Gründe für das Bausparen sowie die Trends in den kommenden Monaten.

mehr ...

Investmentfonds

Italienischer Haushalt kann nächste Finanzkrise auslösen

Die Situation in Italien wird zum Risiko für sämtliche europäische Banken, die italienische Staatsschulden halten. Warum der italienische Haushaltsstreit zur Finanzkrise führen kann und warum die Bankenunion den Rest Europas nicht vor den Risiken der hohen italienischen Staatsverschuldung schützt.

mehr ...

Berater

Container-Investments: Klage gegen Magellan-Vermittler abgewiesen

Nach zwei Entscheidungen zugunsten von Vermittlern von P&R-Containern informiert die Kanzlei Dr. Roller & Partner über die Abweisung der Klage eines Anlegers des ebenfalls insolventen Anbieters Magellan. Derweil rollt offenbar die Klagewelle in Sachen P&R.

mehr ...

Sachwertanlagen

Vier RWB-Fonds kündigen weitere Auszahlungen an

In den kommenden Monaten schütten erneut vier Private-Equity-Dachfonds der RWB PrivateCapital Emissionshaus AG Geld an ihre Investoren aus. Auch die Summe der Auszahlungen der RWB-Fonds im Jahr 2018 ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Urteil: Nicht angeleinte Hunde können für Halter teuer werden

Hundehalter müssen nicht nur Schäden ersetzen, die ihr nicht angeleinter Hund anrichtet. Zu diesem Thema weist die Württembergische Versicherung nun auf eine Entscheidung des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz (1 U 599/18) hin.

mehr ...