Energetische Sanierung: Makler empfehlen klassische Maßnahmen

Eine Energetische Sanierung bringt einen hohen finanziellen Aufwand mit sich. Aus Sicht der vom Portal Immowelt.de in Zusammenarbeit mit Professor Stephan Kippes von der Hochschule Nürtingen-Geislingen im Rahmen des Marktmonitors Immobilien 2010 befragten Immobilienmakler lohnen sich für Verkäufer und Vermieter vor allem klassische Maßnahmen wie Dämmung und Fenstertausch.

energiehausDie Top-Empfehlungen für Verkäufer aus dem Marktmonitor:

– Dachdämmung: 72 Prozent

– Fassadendämmung: 65 Prozent

– Fortschrittliche Wärmeschutzverglasung: 63 Prozent

Das raten Deutschlands Immobilienprofis Vermietern:

– Fortschrittliche Wärmeschutzverglasung: 65 Prozent

– Fassadendämmung: 62 Prozent

– Brennwertheizung: 46 Prozent

Allgemein schätzen die befragten Makler Investitionen in Maßnahmen zur energetischen Sanierung bei Kaufimmobilien lohnender ein als bei Mietimmobilien.

In der repräsentativen Studie des Portals in Zusammenarbeit mit der Hochschule wurden 752 zufällig ausgewählte Makler aus ganz Deutschland befragt. (te)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.