17. März 2011, 15:29
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossen

Die Kapitalanlagegesellschaft Union Investment Real Estate hat heute die Rücknahme und Ausgabe von Anteilscheinen für den etwa 2,3 Milliarden Euro schweren offenen Immobilienfonds (OIF) Uniimmo Global, der zu 14 Prozent in Tokio investiert ist, ausgesetzt.

Geschlossen in Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossen

Laut einer Unternehmensmitteilung haben die Hamburger aufgrund der noch unklaren Auswirkungen der Störfälle in Japan – speziell im Atomkraftwerk Fukushima – sowie deren noch nicht absehbaren wirtschaftlichen Folgen unmittelbar Kontakt zu den externen Sachverständigen aufgenommen, und diese gebeten, eine Neubewertung der Immobilien in Tokio durchzuführen.

Der zuständige Sachverständigenausschuss habe am 17. März mitgeteilt, dass eine Bewertung unter den gegebenen, außergewöhnlichen Umständen vor Ort zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich sei. Dies habe zur Folge, dass der Anteilwert der OIF aktuell nicht ordnungsgemäß ermittelt werden kann und Anteilscheingeschäfte nicht mehr ausführbar seien.

Da das in Tokio liegende Immobilienvermögen mit einem Anteil von rund 14 Prozent am Gesamtimmobilienvermögen des Fonds einen wesentlichen Teil der Anlage des Fonds darstelle, sei Union Investment Real Estate gemäß Paragraf 37 Absatz 2 Investmentgesetz in Verbindung mit Paragraf 12 Absatz 4 der allgemeinen Vertragsbedingungen des OIF gezwungen, die Rücknahme von Anteilen am 17. März 2011 auszusetzen.

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sei über die zeitlich befristete Aussetzung unterrichtet worden. “Die vorübergehende Aussetzung der Rücknahme von Anteilscheinen ist so lange notwendig, bis eine ordnungsgemäße Verkehrswertermittlung der japanischen Immobilien im Fonds wieder zu einer fairen Preisermittlung der Anteile führt. Daher wird es bis auf Weiteres keine Fondspreisveröffentlichung geben können”, heißt es in einer Mitteilung der Kapitalanlagegesellschaft.

An den ausnahmslos in Tokio gelegenen japanischen Immobilien des Fonds seien in Folge des Erdbebens vom 11. März 2011 und des nachfolgenden Tsunamis keine größeren sichtbaren Schäden entstanden. Für die anderen in Tokio investierten hauseigenen Immobilienfonds seien laut Union Investment keine vergleichbaren Maßnahmen erforderlich, da diese dort keine wesentlichen Investments halten. (te)

Foto: Shutterstock

7 Kommentare

  1. […] offenen ImmobilienfondsWELT ONLINEFinancial Times Deutschland -manager-magazin.de -cash-online.deAlle 29 […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Union Investment schließt Immobilienfonds wegen Japan-Anteil – Hamburger Abendblatt — 19. März 2011 @ 07:14

  2. […] offenen ImmobilienfondsWELT ONLINEFinancial Times Deutschland -manager-magazin.de -cash-online.deAlle 29 […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Immobilienfonds:Neue Krise wegen Japan – Handelsblatt — 18. März 2011 @ 17:42

  3. […] nicht in der Lage sehen, die Marktwerte der dortigen Immobilien ordnungsgemäß …Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossencash-online.deFonds Uni-Immo Global:Immobilienfonds macht wegen Japan-Krise […]

    Pingback von Union Investment schließt offenen Immobilienfonds – WELT ONLINE | Immobilien Direkt 24 — 18. März 2011 @ 08:05

  4. […] wegen Japan-Krise dichtHandelsblattImmobilienfonds schließt wegen Japan-Desastermanager-magazin.decash-online.de -Immobilien Zeitung -Reits in DeutschlandAlle 22 […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Union Investment schließt offenen Immobilienfonds – WELT ONLINE — 18. März 2011 @ 08:02

  5. […] Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossencash-online.deDie Kapitalanlagegesellschaft Union Investment Real Estate hat heute die Rücknahme und Ausgabe von Anteilscheinen für den etwa 2,3 Milliarden Euro schweren offenen Immobilienfonds (OIF) Uniimmo Global, der zu 14 Prozent in Tokio investiert ist, …Immobilienfonds: Union Investment nutzt Japan-Krise zur FondsschließungFinancial Times DeutschlandFonds Uni-Immo Global:Immobilienfonds macht wegen Japan-Krise dichtHandelsblattImmobilienfonds schließt wegen Japan-Desastermanager-magazin.deReits in Deutschland -Immobilien Zeitung -FinanztreffAlle 39 Artikel » […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Union-Investment-Flaggschiff wegen Japan-GAU geschlossen – cash-online.de — 17. März 2011 @ 22:12

  6. […] Uni-Immo Global:Immobilienfonds macht wegen Japan-Krise dichtHandelsblattNuklearunfall – Union Investment friert in Tokio investierten Fonds eincash-online.deReits in Deutschland -Immobilien Zeitung -FinanztreffAlle 34 […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Immobilienfonds: Union Investment nutzt Japan-Krise zur Fondsschließung – Financial Times Deutschland — 17. März 2011 @ 20:38

  7. […] zur Katastrophe in Japan: +++ Dänische Firma sagt Milliarden-IPO …Financial Times DeutschlandNuklearunfall – Union Investment friert in Tokio investierten Fonds eincash-online.deReits in Deutschland -Immobilien Zeitung -FinanztreffAlle 33 […]

    Pingback von newerapublications.de » Blog Archive » Immobilienfonds schließt wegen Japan-Desaster – manager-magazin.de — 17. März 2011 @ 20:10

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...