Anzeige
Anzeige
7. Dezember 2011, 12:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rreef verkauft Fondsobjekt für 408 Millionen

Rreef Real Estate, der Immobilienfondsmanager der Deutschen Bank, hat für den offenen Immobilienfonds (OIF) Grundbesitz Europa das Einkaufszentrum PEP (Perlacher Einkaufs Passagen) in München-Neuperlach für rund 408 Millionen Euro an den institutionellen Investor TIAA-CREF aus den USA verkauft.

Einkaufszentrum-PEP-Grundbesitz-Europa-127x150 in Rreef verkauft Fondsobjekt für 408 MillionenUnternehmensangaben zufolge stellt die Transaktion eine der größten in Deutschland im Jahr 2011 dar. Die Immobilie mit rund 60.000 Quadratmetern Nutzfläche und mit 125 Fachgeschäften wurde im Juli 1984 für rund 54 Millionen Euro von Rreef erworben. Während der Bestandszeit im OIF wurden durch Grundstücksarrondierungen und Umstrukturierungen rund 170 Millionen Euro in die Attraktivität des Objekts.

“Das Einkaufszentrum PEP in München war eines der ältesten und größten Objekte des von Rreef gemanagten Grundbesitz Europa. Der Verkauf war unter Portfolio-Gesichtspunkten bereits seit längerem geplant und erfolgte nun zu einem optimalen Zeitpunkt. Die Immobilie hat durch ihre gute Vermietung stets einen konstant hohen Beitrag zur Fondsperformance geliefert. Aktuell werden gut vermietete Einzelhandelsobjekte in Deutschland von Investoren stark nachgefragt und können hohe Verkaufspreise erzielen. Daher war es für uns selbstverständlich, nun für den Fonds und die Anleger die Marktchance zu nutzen”, erklärte Georg Allendorf, Sprecher der Geschäftsführung von Rreef Real Estate Deutschland.

Allendorf-127x150 in Rreef verkauft Fondsobjekt für 408 Millionen

Dr. Georg Allendorf, Rreef

Allendorf weiter: “Der Verkauf erfolgte insbesondere aufgrund strategischer Überlegungen.” Mit dem Verkauf des Objekts PEP sinke der Einzelhandelsanteil im Fonds zunächst um rund sieben Prozent. Dies wird jedoch durch zwei neuere beziehungsweise noch im Bau befindliche Einzelhandelsobjekte in Leipzig und Koblenz ausgeglichen. Nach dem Übergang aller Objekte werde der Fonds einen Einzelhandelsanteil von rund 25 Prozent haben und damit zu den OIFs in Deutschland gehören, die den höchsten Anteil in diesem Segment halten.

Mit einer geografischen Allokation von 27 Prozent in Großbritannien, 21 Prozent in Frankreich, 16 Prozent in Deutschland (nach Zugang der Einzelhandelsimmobilien Leipzig und Koblenz), 13 Prozent in Spanien und zehn Prozent in den Niederlanden (Rest Europa 13 Prozent) sieht Rreef eine europäisch gut diversifizierte Portfoliostruktur gegeben. Der OIF hatte zum 30. November 2011 ein Fondsvolumen von 3,2 Milliarden Euro und insgesamt 41 Immobilien im Bestand. Rreef plant weitere Immobilienzukäufe in den nächsten Monaten. (te)

Fotos: Rreef

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Cybergefahren: So werden Sie abgefischt

Gehackte Online-Shopping-Accounts, Phishing-Mails, Fakeshops: Die Liste potenzieller Cybergefahren lässt sich beliebig erweitern. Mit immer neuen Maschen versuchten Hacker, an Zugangs- oder Bankdaten zu gelangen. Wie hoch die Deutschen die Risiken einschätzen, zeigt eine aktuelle YouGov-Umfrage im Auftrag von Roland-Rechtsschutz.

mehr ...

Immobilien

Deutscher Immobilienmarkt: Bislang ein Boom – und nun?

Der Boom am deutschen Immobilienmarkt geht zu Ende, der Aufwärtstrend setzt sich jedoch auch 2019 fort. So lautet eine Kernthese des international tätigen Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills in seiner Analyse „Ausblick Immobilienmarkt Deutschland“. Die Gründe.

mehr ...

Investmentfonds

4. Asset Manager Meeting: Geballte Multi-Asset-Expertise in Mannheim

“Sieben auf einen Streich“ heißt das Motto für das 4. Asset Manager Meeting Mannheim, das hochkarätig besetzt ist. Die Veranstaltung, die sich mit dem Thema Multi Asset in all seinen Facetten beschäftigt, findet in diesem Jahr an einem außergewöhnlichen Ort statt: Es ist der Neubau der Kunsthalle Mannheim am Friedrichsplatz 4.

mehr ...

Berater

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Sachwertanlagen

HEP bringt Solarfonds mit internationalem Fokus

Die HEP Kapitalverwaltung AG aus Güglingen (bei Heilbronn) hat den Vertrieb des neuen Alternativen Investment Fonds (AIF) „HEP – Solar Portfolio 1 GmbH & Co. geschlossene Investment KG“ gestartet.

mehr ...

Recht

Krankenversicherung des Kindes von der Steuer absetzen

Ist ein Kind durch die Eltern privat krankenversichert, so sind monatlich Beiträge an die Versicherung zu entrichten. Sind die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt, so können diese Beiträge als Sonderausgaben steuerlich abgesetzt werden.

mehr ...