Anzeige
2. Februar 2011, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Umfrage: Deutsche setzen auf Immobilien

Die Anlageform Immobilien steht bei mehr als der Hälfte der Bundesbürger im Jahr 2011 hoch im Kurs. Doch wie ist es um Lebensversicherungen und Aktien bestellt? Wer die Produktgewinner und -verlierer sind, zeigt eine aktuelle Umfrage.

Beratung-Baufinanzierung-Immobilien-127x150 in Umfrage: Deutsche setzen auf Immobilien Danach betrachten 57 Prozent der von der Kommunikationsberatung Faktenkontor und dem Marktforschungsinstitut Toluna befragten 1.000 Deutschen einen Immobilienkauf (33 Prozent) oder den Abschluss eines Bausparvertrages (24 Prozent) als lohnende Anlagestrategie.

Bei den konkreten Investitionsabsichten für dieses Jahr liegen der Umfrage zufolge Tagesgeld- und Geldmarktkonten vorne. Jeder vierte deutsche Anleger habe sich für diese Option entschieden.

Damit haben diese Anlageformen einen deutlichen Vorsprung vor dem klassischen Sparbuch, Rentenversicherungen und Aktien, von denen im Schnitt nur jeder siebte Bundesbürger eine gezielt ins Auge fasst.

Verlierer drohe 2011 indes die Lebensversicherung zu werden, so die Umfrage. Nur jeder fünfte Deutsche sehe in ihr noch eine lohnende Investition. Tatsächlich wollen lediglich zehn Prozent der Anleger in diesem Jahr in diese Anlageform investieren.

Das entspreche ziemlich genau der Gruppe der Verfechter des häuslichen Sparstrumpfs. Noch schlechter als die Lebensversicherung schneiden festverzinsliche Wertpapiere (acht Prozent) und Zertifikate (drei Prozent) ab. (ks)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

4 Kommentare

  1. Es wird für die Deutschen Zeit zu erkennen das die Lebensversicherung ein für alle mal erledigt ist. Schwarzweißfersehn ist ja auch mal toll gewesen aber Heute nicht mehr hip.

    Kommentar von Jan Lanc — 4. Februar 2011 @ 10:25

  2. Die perfekte Reihenfolge wäre:
    1) Immobilie
    2) Aktien
    3) Aktienfonds

    … fertig!
    Sparbuch ist quasi tot – wird ersetzt durch das Tagesgeldkonto.

    Lebensversicherungen alt ist ok. Jetzt neu abschließen lohnt sich definitiv nicht mehr!

    Kommentar von Onassis — 2. Februar 2011 @ 20:52

  3. […] Weiter zum vollständigen Artikel 1 Kommentar […]

    Pingback von Umfrage: Deutsche setzen auf Immobilien | lebensversicherungen.com — 2. Februar 2011 @ 12:14

  4. […] steht bei mehr als der Hälfte der Bundesbürger im Jahr 2011 hoch im Kurs. Doch wie ist […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Umfrage: Deutsche setzen auf Immobilien | Mein besster Geldtipp — 2. Februar 2011 @ 12:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...