Anzeige
31. Oktober 2012, 08:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schwäbisch Hall mit neuem Angebot für Energiesparer

Die Bausparkasse Schwäbisch Hall erweitert ihr Finanzierungsangebot für Energiesparer. Ab dem 1. November soll der Sofortkredit “Fuchs Energie” angeboten werden, mit dem Immobilienbesitzer die energetische Modernisierung ihres Eigenheim sicher und flexibel finanzieren können.

Energiehaus-127x150 in Schwäbisch Hall mit neuem Angebot für EnergiesparerDie Bausparkasse will den neuen Energie-Kredit in drei Varianten anbieten : mit zwölf, 15 und 20 Jahren Laufzeit. Alle drei Modelle sollen einen Bausparvertrag mit einem tilgungsfreien Vorausdarlehen verbinden. Zinsen und monatliche Raten seien dabei über die gesamte Laufzeit garantiert, so eine Schwäbisch Hall-Mitteilung. Immobilienbesitzer könnten den Kredit bis 30.000 Euro demnach ohne Grundschuld beantragen.

Modernisierer soll mit dem Energie-Kredit flexibel bleiben können: Das Darlehen kann nach Auskunft der Bausparkasse je nach Bedarf abgerufen werden, Bereitstellungszinsen fielen bis zum sechsten Monat nach Darlehenszusage nicht an. Auch die ansonsten “branchenüblichen Zinsaufschläge” für Modernisierungsdarlehen unter 50.000 Euro würden entfallen. Kostenlose Sondertilgungen auf das Bauspardarlehen seien jederzeit und in beliebiger Höhe möglich.

“Mit Fuchs Energie treffen wir die Bedürfnisse der Wohnungs- und Hausbesitzer”, glaubt Klaus Oskar Schmidt, Schwäbisch Hall-Vorstand für Marketing und Auslandsmärkte. “Nahezu alle Immobilienbesitzer sehen laut einer aktuellen Studie unserer Bausparkasse bei der Energieeffizienz ihres Hauses noch Verbesserungsmöglichkeiten. Ein Drittel von ihnen plant eine energetische Modernisierung in den nächsten fünf Jahren“, skizziert Schmidt den Markt. (te)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...