Hamborner REIT gelingt Sprung in EPRA-Index

Die Aktien der Hamborner Reit AG werden einer Unternehmensmitteilung zufolge per 19. März 2012 den Financial Times Stock Exchange (FTSE)-Index EPRA/NAREIT aufgenommen, wie die European Public Real Estate Association (EPRA) gestern bekannt gegeben hat.

Hans-Richard-Schmitz-Hamborner-REIT-AGDie EPRA ist eine Organisation mit Sitz in Brüssel, welche die Interessen der großen europäischen Immobiliengesellschaften in der Öffentlichkeit vertritt und die Entwicklung und Marktpräsenz der Immobilienaktiengesellschaften unterstützt. Im zugehörigen Index FTSE EPRA/NAREIT sind die gewichtigsten Immobilienunternehmen in Europa vertreten. „Wir freuen uns, dass wir nach der Aufnahme in den S-DAX im Jahr 2011 auch diesen äußerst wichtigen Schritt geschafft haben. Denn die Aufnahme in die Index- Familie ist die Voraussetzung für zahlreiche ausländische Investoren, ein Investment in uns zu erwägen“, kommentiert Vorstand Hans Richard Schmitz.

Die Hamborner REIT AG will ihre endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2011 sowie einen Ausblick auf das laufende Jahr 2012 am 29. März 2012 verkünden. (te)

Foto: Hamborner

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.