5. März 2012, 11:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienscout 24 startet Baufinanzierungs-Vergleichsportal

Der Internet-Marktplatz Immobilienscout 24 bietet ab sofort ein Vergleichsportal für Baufinanzierungen an. Immobilienkäufer mit Darlehensbedarf können dort Baufinanzierungs-Konditionen wie Zinsen und Monatsraten von über 2.000 Banken und Finanzberatern vergleichen.

Vergleichsportal für Baufinanzierungen

Einer Unternehmensmitteilung zufolge will man Immobilieninteressenten unter www.immobilienscout24.de/baufinanzierung mit dem “größten unabhängigen Vergleichsportal für Baufinanzierungen einen transparenten Überblick über Konditionen und Servicequalität am Baufinanzierungsmarkt” liefern.

Eine eigene Befragung habe demnach ergeben, dass die Mehrheit der Immobilienkäufer glaubt, ihre Baufinanzierung nicht zu den optimalen Konditionen abgeschlossen zu haben. Immobilienscout 24 will nun dem daraus resultierenden Bedürfnis nach Transparenz nun entgegenkommen und bietet ein Portal zum Vergleich von Baufinanzierung an. Angepasst an persönliche Eckdaten wie Standort, Kaufpreis und Eigenkapital können die Angebote verschiedener Banken online verglichen werden. Erscheint eines oder mehrere der Angebote attraktiv, kann der direkte Kontakt zur Bank aufgenommen werden.

Die von Produktgeberseite unabhängige Plattform hat zusätzlich ein Bewertungssystem eingeführt. Nachfrager sollen so von den Erfahrungswerten anderer Darlehensnehmer profitieren und die Qualität der Baufinanzierungsanbieter einschätzen können. Auf diese Art soll erstmalig eine Markttransparenz im Bereich Baufinanzierung bezüglich der Konditionen und Servicequalität geschaffen werden.

Weiterhin sollen sich die Verbraucher im Ratgeber auf Immobilienscout 24 Fachwissen rund um das Thema Baufinanzierung aneignen können, um besser mit der jeweiligen Bank verhandeln zu können.

Ralf Weitz, Geschäftsleiter für den Bereich New Business & Media und dort verantwortlich für den Bereich Baufinanzierung, sieht in dem neuen Portal einen Mehrwert für alle Marktteilnehmer: “Verbraucher erhalten hier einen guten Marktüberblick. Wir sorgen mit dem Konditionsvergleich und unserem Bewertungssystem dafür, dass Kunden emanzipiert werden und auf Augenhöhe mit ihrer Bank verhandeln können. Für die Finanzierungsanbieter eröffnen wir einen neuen, effizienten Vertriebskanal zur Neukundengewinnung. Der Wettbewerbsdruck unter den Finanzanbietern wird allerdings steigen, da eine bessere Vergleichbarkeit möglich ist.”

Eigenen Angaben zufolge ist das Vergleichsportal für Baufinanzierung von Immobilienscout 24 schon heute mit rund 500.000 Unique Usern pro Monat die erste Anlaufstelle für Baufinanzierungen im Internet. Neben der Konditionsübersicht finden Interessenten dort auch Tools, wie etwa das Zinsbarometer oder einen Darlehensrechner, die den Kaufanwärtern die Entscheidung für eine Baufinanzierung erleichtern soll. (te)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Branchenstudie: Versicherer sehen durch Corona mehr Chancen als Herausforderungen

Die Corona-Krise hat weltweit zu einem hohen Maß an Unsicherheit geführt. Rund ein halbes Jahr nach dem Ausbruch der Pandemie stellt sich zumindest für die deutsche Versicherungswirtschaft die Situation deutlich positiver dar als noch zu Beginn. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Prüfungs- und Beratungsgesellschaft EY und der V.E.R.S. Leipzig GmbH hervor. Die Gründe.

mehr ...

Immobilien

Software für Baufi-Vermittler erhöht Effizienz

Der Arbeitsalltag für Finanzierungsvermittler hat sich nicht zuletzt dank der Digitalisierung stark verändert: Tätigkeiten, die früher pro Kunde mehrere Stunden Zeit kosteten, lassen sich heute dank weniger Klicks sofort erledigen. Doch unterschiedliche Lead Schnittstellen und Accounts auf verschiedenen Plattformen erschweren den Prozess. Für dieses Problem hat die FinLink GmbH ihre gleichnamige Software entwickelt.

mehr ...

Investmentfonds

Clartan Associés und Ethos bündeln Expertise in einem ESG-Fonds

Der unabhängige Vermögensverwalter Clartan Associés und die im Bereich der sozial-verantwortlichen Investitionen langjährig erfahrene Schweizer Ethos lancieren gemeinsam einen europäischen Nachhaltigkeitsfonds: den Clartan Ethos ESG Europe Small & Mid Cap.

mehr ...

Berater

Sparquote dürfte 2020 auf rund 16 Prozent steigen

Die Coronakrise dürfte die Sparquote in Deutschland nach Einschätzung der DZ Bank in diesem Jahr auf einen Rekordwert treiben. Nachdem die Verbraucher bereits im ersten Halbjahr 2020 deutlich mehr Geld auf die hohe Kante legten als üblich, erwarten die Experten des genossenschaftlichen Spitzeninstituts dies auch für die nächsten Monate.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium lanciert Zertikat für Schweizer Profi-Investoren

Der Hamburger Logistik-Assetmanager Solvium Capital bringt die Assets „Schiffscontainer“ und „Wechselkoffer“ über ein Zertifikat auf den Schweizer Markt. Dazu ist das Unternehmen eine neu geschlossene Partnerschaft mit dem Züricher Verbriefungsspezialisten Gentwo eingegangen.

mehr ...

Recht

Scholz: Corona-Krise wird Staatsverschuldung auf 80 Prozent steigern

Durch die Corona-Krise wird die Staatsverschuldung der Bundesrepublik auf 80 Prozent steigen. Ähnlich hoch lag sie nach der Finanzkrise 2008/2009. Bundesfinanzminister Olaf Scholz hofft, in den kommenden Jahren die Staatsverschuldung dann wieder deutlich drücken zu können.

mehr ...