Anzeige
5. März 2012, 11:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienscout 24 startet Baufinanzierungs-Vergleichsportal

Der Internet-Marktplatz Immobilienscout 24 bietet ab sofort ein Vergleichsportal für Baufinanzierungen an. Immobilienkäufer mit Darlehensbedarf können dort Baufinanzierungs-Konditionen wie Zinsen und Monatsraten von über 2.000 Banken und Finanzberatern vergleichen.

Vergleichsportal für Baufinanzierungen

Einer Unternehmensmitteilung zufolge will man Immobilieninteressenten unter www.immobilienscout24.de/baufinanzierung mit dem “größten unabhängigen Vergleichsportal für Baufinanzierungen einen transparenten Überblick über Konditionen und Servicequalität am Baufinanzierungsmarkt” liefern.

Eine eigene Befragung habe demnach ergeben, dass die Mehrheit der Immobilienkäufer glaubt, ihre Baufinanzierung nicht zu den optimalen Konditionen abgeschlossen zu haben. Immobilienscout 24 will nun dem daraus resultierenden Bedürfnis nach Transparenz nun entgegenkommen und bietet ein Portal zum Vergleich von Baufinanzierung an. Angepasst an persönliche Eckdaten wie Standort, Kaufpreis und Eigenkapital können die Angebote verschiedener Banken online verglichen werden. Erscheint eines oder mehrere der Angebote attraktiv, kann der direkte Kontakt zur Bank aufgenommen werden.

Die von Produktgeberseite unabhängige Plattform hat zusätzlich ein Bewertungssystem eingeführt. Nachfrager sollen so von den Erfahrungswerten anderer Darlehensnehmer profitieren und die Qualität der Baufinanzierungsanbieter einschätzen können. Auf diese Art soll erstmalig eine Markttransparenz im Bereich Baufinanzierung bezüglich der Konditionen und Servicequalität geschaffen werden.

Weiterhin sollen sich die Verbraucher im Ratgeber auf Immobilienscout 24 Fachwissen rund um das Thema Baufinanzierung aneignen können, um besser mit der jeweiligen Bank verhandeln zu können.

Ralf Weitz, Geschäftsleiter für den Bereich New Business & Media und dort verantwortlich für den Bereich Baufinanzierung, sieht in dem neuen Portal einen Mehrwert für alle Marktteilnehmer: “Verbraucher erhalten hier einen guten Marktüberblick. Wir sorgen mit dem Konditionsvergleich und unserem Bewertungssystem dafür, dass Kunden emanzipiert werden und auf Augenhöhe mit ihrer Bank verhandeln können. Für die Finanzierungsanbieter eröffnen wir einen neuen, effizienten Vertriebskanal zur Neukundengewinnung. Der Wettbewerbsdruck unter den Finanzanbietern wird allerdings steigen, da eine bessere Vergleichbarkeit möglich ist.”

Eigenen Angaben zufolge ist das Vergleichsportal für Baufinanzierung von Immobilienscout 24 schon heute mit rund 500.000 Unique Usern pro Monat die erste Anlaufstelle für Baufinanzierungen im Internet. Neben der Konditionsübersicht finden Interessenten dort auch Tools, wie etwa das Zinsbarometer oder einen Darlehensrechner, die den Kaufanwärtern die Entscheidung für eine Baufinanzierung erleichtern soll. (te)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

bAV-Reform vor allem für Niedrigverdiener attraktiv

Bundessozialministerin Andrea Nahles (SPD) sieht in der Einigung der Koalitionsfraktionen auf eine Stärkung der Betriebsrente vor allen Dingen Vorteile für Niedrigverdiener sowie kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Immobilien

Bank of America stößt Vonovia ab

Aktien von Vonovia sind nicht mehr Teil des Portfolios der Bank of America, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung hervorgeht. Zuvor war die Bank einer der größten Aktionäre des Immobilienunternehmens.

mehr ...

Investmentfonds

BNP Paribas bündelt Privatkunden- und institutionelles Geschäft

Unter der Marke BNP Paribas Asset Management (BNPP AM) führt der Assetmanager der BNP Paribas Gruppe ab dem 1. Juni 2017 seine Investmentlösungen für institutionelle und private Investoren zusammen.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Prospekthaftung: BaFin gibt Entwarnung – ein wenig

Die BaFin hat gegenüber Cash. zu einem BGH-Urteil Stellung genommen, das einen von ihr geprüften Fondsprospekt mit deutlichen Worten kassiert hatte und damit auch Fragen zur Rechtssicherheit aktueller Emissionen aufwirft.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...