29. Oktober 2013, 09:33
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Investitionen in den Niederlanden nehmen zu

Nach Angaben des Immobiliendienstleistungs-Unternehmens Savills nimmt die Investitionstätigkeit auf dem niederländischen Immobilienmarkt weiter zu. So verzeichnete der Büro-, Einzelhandels- und Logistiksektor im dritten Quartal 2013 ein Gesamtinvestitionsvolumen von 850 Millionen Euro und damit ein Plus von 34 Prozent gegenüber dem Vorquartal.

Holland in Investitionen in den Niederlanden nehmen zu

Der holländische Investmentmarkt hat die Talsohle durchschritten.

Die steigende Zahl der Transaktionen deutet laut Savills darauf hin, dass der holländische Investmentmarkt die Talsohle durchschritten hat. Clive Pritchard, Leiter von Savills in den Niederlanden, merkt an: „Dieses Wachstum ist nicht zuletzt auf eine Reihe großer Portfoliotransaktionen sowie die Tatsache zurückzuführen, dass Private-Equity-Käufer ihre Präsenz in den holländischen Immobilienmärkten weiter ausbauen.“

Fokus auf Büro- und Logistikmärkten

Den Kennziffern zufolge liegt der Fokus der Investoren vor allem auf den Büro- und Logistikmärkten. Mit insgesamt 365 Millionen Euro bewegte sich das Transaktionsvolumen auf dem Büroinvestmentmarkt im dritten Quartal 2013 zwar in etwa auf dem Niveau des Vorquartals, jedoch war es viermal so hoch wie im zweiten Quartal 2012.

Obwohl viele der Büroinvestmenttransaktionen im Value-Add- bzw. opportunistischen Marktsegment stattfanden, blieb die Investorennachfrage im Spitzensegment dennoch hoch. In den vergangenen 18 Monaten wechselten vier Großobjekte in der South Axis den Eigentümer, und Savills geht davon aus, dass es höchst wahrscheinlich ist, dass in den kommenden Monaten weitere folgen werden.

Industrieimmobilien legen zu

Der Markt für Industrieimmobilien, insbesondere der Logistikmarkt, boomte im dritten Quartal 2013. So konnte mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von 320 Millionen Euro das Ergebnis des Vorquartals annähernd verdoppelt werden. Dieser Umsatz ist im Wesentlichen auf drei Portfoliotransaktionen zurückzuführen mit Granite (129 Millionen Euro), Syntrus Achmea (78 Millionen Euro) und Delin Capital (80 Millionen Euro) auf der Käuferseite. Alle Investmentobjekte befinden sich an den wichtigsten Logistikstandorten der Niederlande.

Den positiven Trend in Bezug auf das Investitionsvolumen hatte Savills zwar bereits in seinem vorherigen Marktüberblick im Juni 2013 herausgestellt, allerdings übertraf die Wachstumsrate die Erwartungen. Das Investitionsvolumen auf dem Büro-, Logistik- und Einzelhandelsmarkt, das sich 2013 bislang auf annähernd zwei Milliarden Euro summiert, wird Savills zufolge das Vorjahresgesamtergebnis von 2,5 Milliarden Euro deutlich überschreiten. (mh)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Gewerbeversicherung: “Trend zu mehr Online-Abschlüssen”

Für den Abschluss von Gewerbeversicherungen wenden sich 83 Prozent der Unternehmen an AO-Vermittler und Makler. Das und mehr zeigt eine aktuelle Studie der Managementberatung EY Innovalue. Cash. sprach mit Marco Gerhardt, Partner bei EY Innovalue, über weitere Ergebnisse und die Entwicklung der Branche.

mehr ...

Immobilien

Wie viel Haus kann ich mir leisten?

Beim Bau eines Hauses fallen Kosten für das Grundstück und den Hausbau sowie Nebenkosten für Steuern, Gebühren und Gutachten an. Die Konditionen der Finanzierung können einen Kredit teuer oder günstig machen. Ein großer Belastungsfaktor ist mittlerweile die Grunderwerbssteuer.

mehr ...

Investmentfonds

Verbraucherschützer: “Neustart” bei Regeln für Wertpapiergeschäfte

Die wachsende Zahl von Vorschriften für die Beratung von Bankkunden bei Wertpapiergeschäften ist aus Sicht von Verbraucherschützern wenig hilfreich – im Gegenteil. 

mehr ...

Berater

Wirecard sieht sich entlastet – Aktie legte kräftig zu

Der Zahlungsdienstleister Wirecard sieht sich nach einer Untersuchung wegen Korruptionsvorwürfe weitgehend entlastet. Die Prüfung durch die Kanzlei Rajah & Tann aus Singapur habe zu keinen Feststellungen zum sogenannten Round-Tripping oder Korruption geführt.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin-Kampfansage an Vermögensanlagen

Die BaFin hat verschiedene Arten von Vermögensanlagen-Emissionen in Bezug auf Bedenken für den Anlegerschutz “verstärkt im Blick”, genauer gesagt: fast alle. Sie droht sogar “Produktinterventionen” an, also Verbote. Ein Hammer. Der Löwer-Kommentar

mehr ...
22.03.2019

RWB Group wird 20

Recht

Gehalt: So viel verdient Deutschland

Mit welchem Beruf zählen Fach- und Führungskräfte in Deutschland zu den Top-Verdienern und wie groß sind die regionalen Unterschiede beim Lohnniveau? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert der Step Stone Gehaltsreport 2019 mit einem Überblick über die durchschnittlichen Bruttojahresgehälter.

mehr ...