Anzeige
Anzeige
14. Mai 2013, 10:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bethke übernimmt Geschäftsführung der Lizenzsparte bei Dahler & Company

Die 27-jährige Führungskraft beim Maklerhaus Dahler & Company Annekathrin Bethke ist seit dem 1. April Geschäftsführerin der Lizenzsparte Dahler & Company Franchise GmbH & Co. KG. Zu ihren Aufgaben zählt, das Lizenzmanagement zu optimieren und das Repräsentantennetzwerk auszubauen. Zudem ist sie weiter für die Markenführung verantwortlich.

Annekathrin-Bethke-Dahler-255x300 in Bethke übernimmt Geschäftsführung der Lizenzsparte bei Dahler & Company

Annekathrin Bethke, Dahler & Company

Die Betriebswirtin ist seit sieben Jahren im Unternehmen tätig, hat federführend die Marketingabteilung der Unternehmenszentrale aufgebaut, leitete zuletzt das Marketing und war Prokuristin der Dahler & Company Group GmbH.

“Ich freue mich nun, den deutschen Markt mit weiteren Dahler & Company Filialen zu erobern”, sagt Bethke über ihren neuen Aufgabenbereich. Ihr Ziel ist es, das Lizenzsystem um jährlich circa drei Shops zu erweitern. Statt auf “Masse” will sie bei der Vergrößerung des Lizenzsystems auf Qualität setzen: “Um diesem Anspruch gerecht zu werden, können wir nur eine gewisse Anzahl an  Eröffnungen leisten, da die Betreuung von neuen Lizenzen sehr umfangreich ist. Wir betrachten uns als auch Unternehmensberater der Lizenzpartner und unterstützen sie unter anderem in Personalfragen, Marketing, Controlling.”

Ebenso sei ihr sehr wichtig, dass die Partner zu dem Unternehmen passen und die Lage des Shops optimal ist.” Auch aus diesem Grund entscheiden wir uns ausschließlich in Ausnahmefällen für Quereinsteiger und setzen in diesen Fällen erfahrene Büroleiter und Büroleiterinnen als Kriterium voraus. Wir möchten, dass unsere Immobilieninteressenten von Experten beraten werden, die ihre Gebiete bis in die Tiefe kennen”, so Bethke.

Derzeit verzeichnet Dahler & Company 34 Filialen an 23 Standorten. Vor allem in Süddeutschland will man fortan mehr Präsenz zeigen. Auf der Agenda stehen vor allem die Standorte Stuttgart, Starnberger See, Heidelberg, Tegernsee und Baden-Baden”, konkretisiert Bethke.

In diesem Jahr eröffnet das Hamburger Maklerunternehmen sowohl in Berlin als auch in München jeweils einen neuen eigenen Shop. Dort allerdings jeweils ohne Lizenzpartner. “Wir möchten gern an beiden Standorten selbst den Grundstein legen und haben somit vorerst keinen Lizenzpartner mit ins Boot geholt. Für Berlin konnten wir bereits eine Geschäftsführerin finden. In München suchen wir noch nach einer Büroleitung.”

“Ich bin sehr stolz, dass wir ein “Eigengewächs” in diese verantwortungsvolle Position heben konnten. Mit Annekathrin Bethke haben wir eine Geschäftsführerin an unserer Seite, die das Unternehmen aus dem FF kennt und die Marke mit ihrer Arbeit sehr geprägt hat”, kommentiert Geschäftsführer Björn Dahler die Personalie. (te)

Foto: Dahler & Company

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Patientenschützer mahnen dringend neuen Pflege-TÜV an

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz hat von der neuen Bundesregierung rasch eine Reform des sogenannten Pflege-TÜVs angemahnt. “Der neue Pflege-TÜV sollte 2018 an den Start gehen. Fest steht aber heute schon, dass er nicht termingerecht kommen wird”, sagte Stiftungsvorstand Eugen Brysch der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Immobilien

CDU will Mietpreisbremse auslaufen lassen

Die CDU will sich einem Zeitungsbericht zufolge von der Mietpreisbremse verabschieden. Ziel sei es, sich bei Gesprächen über eine Jamaika-Koalition aus Union, Grünen und FDP auf ein Auslaufen der Mietpreisbremse im Jahr 2020 zu verständigen, berichten die “Stuttgarter Nachrichten” unter Berufung auf Unionskreise.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...