Offene Immobilienfonds in Abwicklung: Gemischte Aussichten

Mehr als ein Dutzend deutscher offener Immobilienfonds befindet sich derzeit in der Abwicklung. Eine Studie der Drescher & Cie Immo Consult AG hat die möglichen Ergebnisse untersucht.

Die bereits zum zweiten Mal durchgeführte Analyse hat die öffentlich zugänglichen Daten der in Abwicklung befindlichen offenen Immobilienfonds hinsichtlich ihrer Portfolioqualität untersucht. Die drei Kriterien Lagequalität, Gebäudequalität und Mieterrisiko wurden anhand einer eigenentwickelten Scoring-Tabelle bewertet. Anschließend flossen die Ergebnisse gewichtet nach Verkehrswerten, Immobilienanzahl beziehungsweise Jahresnettosollmiete in ein Ampelsystem ein.

Erstmalig haben die Autoren eine Schätzung möglicher Bandbreiten für Abwicklungsergebnisse der 13 betroffenen Einzelfonds auf dieser Basis abgeleitet. Nach ihrer Einschätzung verfügt der Kanam Grundinvest über das attraktivste Immobilienportfolio, gefolgt vom UBS (D) 3 Sector Real Estate Europe und dem Degi International. Am Ende der Tabelle rangieren demnach der Degi Global Business, der Degi Europa sowie der Hansa Immobilia. Die Vermarktung dieser Portfolien werde sich daher vermutlich eher schwieriger gestalten als beim Marktdurchschnitt. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.