Anzeige
13. November 2013, 13:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immobilienfonds: Deutschlandfonds liegen auf Jahressicht vorn

Der Gesamtindex der offenen Immobilien-Publikumsfonds erzielte im Oktober 2013 eine Monatsrendite von 0,2 Prozent, so die IPD Investment Property Databank. Über zwölf Monate betrachtet schnitten auf Deutschland fokussierte Fonds am besten ab.

offene Immobilienfonds

Bürotürme in Frankfurt gehören zu den klassischen Investments offener Immobilienfonds.

Nach Angaben der IPD lag nach Regionen betrachtet der Ofix Deutschland Subindex für die schwerpunktmäßig in Deutschland investierten Fonds im Oktober mit einer Rendite von 0,2 Prozent gleichauf mit den Subindices für europaweit und global investierte offene Immobilienfonds.

Über zwölf Monate betrachtet liegt die Performance des Ofix Gesamtindex für alle offenen Immobilienfonds bei null Prozent. Während die überwiegend in Deutschland investierten Fonds in diesem Zeitraum eine Rendite von 2,1 Prozent erreichten, verzeichneten die Europafonds ein Ergebnis von minus 0,1 Prozent, die Globalfonds minus 1,4 Prozent.

Die Performance der Fondsklasse wird auch dadurch getrübt, dass sich mehr als zehn Fonds in Abwicklung befinden, deren Werte in die Statistik mit einfließen. Die weiterhin am Markt aktiven Fonds erzielten nach Angaben der IPD auf Jahressicht einen Return von 2,2 Prozent, während die in Liquidation befindlichen Produkte eine Rendite von minus 6,2 Prozent verzeichneten. (bk)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

1 Kommentar

  1. Leider wurden die Offenen Immobilien Fonds zum Teil missbraucht um zum Teil gebraucht Immobilien die im Besitz von Instituten waren noch gut zu Verkäufen ,weshalb nicht an einen OIF der teilweise im eigenen Haus verankert ist des weiteren wurde den Kurzfristig Spekulation kein Riegel vorgeschoben somit wurde ein OIF teilweise dazu benutzt um Geld zu parken dies war aber auch nur möglich wenn auf evtl. Ausgabeaufschläge teilweise ganz verzichtet wurde nur um neues Kapital reinzubekommen ( Gier bzw.Boni schlägt den Verstand) diese Kapital wurde wiederum beim nächsten Aktien HI abgezogen . Es trennt sich hier die Spreu vom Weizen den es gibt auch positiv arbeitende Offene Immobilien Fonds die auf breiter Anlegerfront seit Jahrzehnten positive Werte aufzeigen.

    Kommentar von Karl Salzmann — 13. November 2013 @ 16:01

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Einmal Teilzeit und zurück? So funktioniert die Brückenteilzeit

Der Bundestag hat das neue Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit verabschiedet. Arbeitnehmer in Unternehmen ab 45 Angestellten können ab 2019 die so genannte Brückenteilzeit wählen. Arbeitsrechtsexperten der Arag haben das Gesetz unter die Lupe genommen.

mehr ...

Immobilien

Trendwende oder nur ein Ausreißer? Darlehenshöhe wieder rückläufig

Die Nachfrage nach Baufinanzierungen ist anhaltend hoch. Nach den Ergebnissen des Dr. Klein Trendindikators ist die durchschnittliche Kredithöhe im Monat September leicht gesunken. Die Standardrate für ein Darlehen erreichte den niedrigsten Wert seit März 2017. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, kommentiert die Ergebnisse.

mehr ...

Investmentfonds

Zweijährige US-Staatsanleihen erreichen Zehnjahres-Hoch

US-Anleihen haben diese Woche ein neues Rendite-Hoch erreicht. Das hat mindestens zwei Ursachen. Damit gibt es für US-Anleger wieder eine sichere Alternative zu den Aktienmärkten, die kein Verzicht auf Renditen bedeutet. Für deutsche Anleger sind US-Anleihen aber keine lohnende Anlage.

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

Warum das “Bitcoin-Urteil” so bedeutsam ist

In einem aktuellen Urteil des Kammergerichts Berlin zum Bitcoinhandel  werden der Finanzaufsicht BaFin Grenzen aufgezeigt. Für den AfW hat das Urteil noch in einem ganz anderen Zusammenhang Relevanz.

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...