13. November 2013, 13:41
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immobilienfonds: Deutschlandfonds liegen auf Jahressicht vorn

Der Gesamtindex der offenen Immobilien-Publikumsfonds erzielte im Oktober 2013 eine Monatsrendite von 0,2 Prozent, so die IPD Investment Property Databank. Über zwölf Monate betrachtet schnitten auf Deutschland fokussierte Fonds am besten ab.

offene Immobilienfonds

Bürotürme in Frankfurt gehören zu den klassischen Investments offener Immobilienfonds.

Nach Angaben der IPD lag nach Regionen betrachtet der Ofix Deutschland Subindex für die schwerpunktmäßig in Deutschland investierten Fonds im Oktober mit einer Rendite von 0,2 Prozent gleichauf mit den Subindices für europaweit und global investierte offene Immobilienfonds.

Über zwölf Monate betrachtet liegt die Performance des Ofix Gesamtindex für alle offenen Immobilienfonds bei null Prozent. Während die überwiegend in Deutschland investierten Fonds in diesem Zeitraum eine Rendite von 2,1 Prozent erreichten, verzeichneten die Europafonds ein Ergebnis von minus 0,1 Prozent, die Globalfonds minus 1,4 Prozent.

Die Performance der Fondsklasse wird auch dadurch getrübt, dass sich mehr als zehn Fonds in Abwicklung befinden, deren Werte in die Statistik mit einfließen. Die weiterhin am Markt aktiven Fonds erzielten nach Angaben der IPD auf Jahressicht einen Return von 2,2 Prozent, während die in Liquidation befindlichen Produkte eine Rendite von minus 6,2 Prozent verzeichneten. (bk)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

1 Kommentar

  1. Leider wurden die Offenen Immobilien Fonds zum Teil missbraucht um zum Teil gebraucht Immobilien die im Besitz von Instituten waren noch gut zu Verkäufen ,weshalb nicht an einen OIF der teilweise im eigenen Haus verankert ist des weiteren wurde den Kurzfristig Spekulation kein Riegel vorgeschoben somit wurde ein OIF teilweise dazu benutzt um Geld zu parken dies war aber auch nur möglich wenn auf evtl. Ausgabeaufschläge teilweise ganz verzichtet wurde nur um neues Kapital reinzubekommen ( Gier bzw.Boni schlägt den Verstand) diese Kapital wurde wiederum beim nächsten Aktien HI abgezogen . Es trennt sich hier die Spreu vom Weizen den es gibt auch positiv arbeitende Offene Immobilien Fonds die auf breiter Anlegerfront seit Jahrzehnten positive Werte aufzeigen.

    Kommentar von Karl Salzmann — 13. November 2013 @ 16:01

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Universa baut Fondspalette aus und bringt neue Kfz-Versicherung

Die Universa Versicherungen, Nürnberg, stockt die Fondspalette auf und bietet jetzt fünf iShare-ETFs von Blackrock Asset Management an. Neben einem weltweiten und deutschen Aktienindex werden somit nun auch ETFs angeboten, die einen Aktienindex in Europa und in Schwellenländern sowie einen Index aus Unternehmensanleihen in der Eurozone nachbilden.

mehr ...

Immobilien

Deutsche wollen smarter wohnen

Das Smart Home gilt seit einigen Jahren als der Standard von morgen. Eine Deloitte-Studie zeigt: Das Interesse an diesen Anwendungen ist groß, der Datenschutz bleibt jedoch ein wichtiges Thema. Immerhin 13 Prozent der Haushalte verfügen bereits über einen intelligenten Lautsprecher. Bei der Art der bevorzugten Smart-Home-Lösungen gibt es zudem Unterschiede zwischen den Altersgruppen.

mehr ...

Investmentfonds

BaFin präzisiert Vorschriften der MiFID II

Die Finanzaufsicht BaFin hat die Neufassung ihres Rundschreibens “MaComp” veröffentlicht und präzisiert darin unter anderem die Grundsätze zur “Zielmarktbestimmung” und diverse weitere neue Vorschriften. Zwei Punkte allerdings fehlen noch.

mehr ...

Berater

Neue Kooperationspartner der BCA AG

Der Oberurseler Maklerpool BCA präsentiert mit der xbAV Beratungssoftware GmbH sowie Honorar Konzept GmbH zwei Unternehmen, die ihre Services den BCA-Partnern zur Verfügung stellen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Umbau von Aktionärsstruktur und Aufsichtsrat abgeschlossen

Die Lloyd Fonds AG teilt mit, dass die im März angekündigten Änderungen in ihrer Aktionärsstruktur nun umgesetzt und die üblichen Vorbehalte aufgehoben wurden. Zudem wurde der Aufsichtsrat mehrheitlich neu besetzt.

mehr ...

Recht

Bürgschaften sind keine nachträglichen Anschaffungen

Wird ein Gesellschafter im Insolvenzverfahren als Bürge für Verbindlichkeiten der Gesellschaft in Anspruch genommen, so kann er dies nicht mehr als nachträgliche Anschaffungskosten werten und somit auch nicht mehr steuermindernd geltend machen. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil (Aktenzeichen: IX R 36/15). Gastbeitrag von Holger Witteler, Kanzlei Husemann, Eickhoff, Salmen & Partner

mehr ...