Offene Immobilienfonds: Deutschlandfonds liegen auf Jahressicht vorn

Der Gesamtindex der offenen Immobilien-Publikumsfonds erzielte im Oktober 2013 eine Monatsrendite von 0,2 Prozent, so die IPD Investment Property Databank. Über zwölf Monate betrachtet schnitten auf Deutschland fokussierte Fonds am besten ab.

Bürotürme in Frankfurt gehören zu den klassischen Investments offener Immobilienfonds.

Nach Angaben der IPD lag nach Regionen betrachtet der Ofix Deutschland Subindex für die schwerpunktmäßig in Deutschland investierten Fonds im Oktober mit einer Rendite von 0,2 Prozent gleichauf mit den Subindices für europaweit und global investierte offene Immobilienfonds.

Über zwölf Monate betrachtet liegt die Performance des Ofix Gesamtindex für alle offenen Immobilienfonds bei null Prozent. Während die überwiegend in Deutschland investierten Fonds in diesem Zeitraum eine Rendite von 2,1 Prozent erreichten, verzeichneten die Europafonds ein Ergebnis von minus 0,1 Prozent, die Globalfonds minus 1,4 Prozent.

Die Performance der Fondsklasse wird auch dadurch getrübt, dass sich mehr als zehn Fonds in Abwicklung befinden, deren Werte in die Statistik mit einfließen. Die weiterhin am Markt aktiven Fonds erzielten nach Angaben der IPD auf Jahressicht einen Return von 2,2 Prozent, während die in Liquidation befindlichen Produkte eine Rendite von minus 6,2 Prozent verzeichneten. (bk)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.