Anzeige
Anzeige
24. April 2013, 09:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

In Prora auf Rügen entstehen Ferienwohnungen

In einem Teil der Anlage Prora auf Rügen werden moderne Ferienwohnungen errichtet. Die ersten Urlauber sollen dort ab Herbst 2013 wohnen können.

Ferienimmobilien

Seebad Binz auf Rügen

Seit Jahren liegt die Anlage Prora bei Binz im Nordosten Rügens weitgehend brach, nun entstehen dort in mehreren Gebäuden moderne Ferienwohnungen. Das während der Nazizeit in den 1930er Jahren errichtete KdF-Bad wurde nie in Betrieb genommen und diente während der DDR-Zeit als Ferienheim für hohe Militärangehörige.

Nun erstellen die beiden Berliner Projektentwickler Axel Bering und Michael Jacobi im Block II der Anlage das Projekt “Meersinfonie”. In einem ersten Gebäude mit dem Namen “Aurum” sollen bis Herbst 2013 insgesamt 29 neu sanierte Wohnungen fertiggestellt werden. Nach Unternehmensangaben verfügt jede der Einheiten nach der Fertigstellung über Parkett, Einbauküche und eine Fußbodenheizung sowie über einen Balkon mit Meer- oder Waldblick.

“Ob mit Kamin oder als Maisonette über zwei Etagen – noch können fast alle Wünsche unserer Käufer berücksichtigt werden”, sagt Geschäftsführer Jacobi. Von den 29 Wohnungen seien derzeit 20 reserviert oder verkauft. Neben Eigennutzern gehörten auch Kapitalanleger aus ganz Deutschland zu den neuen Eigentümern. Beide Käufergruppen profitierten von Denkmalschutz-Abschreibungen. Die Wohnungen verfügen über Flächen zwischen 42 und 99 Quadratmeter, die Kaufpreise rangieren zwischen 122.000 und 313.000 Euro.

Weitere Projekte in Planung

“Wer sich die Anlage heute ansieht, braucht noch etwas Phantasie”, sagt Jacobi. Zurzeit werde das erste von zehn Häusern in Block II saniert. “Im Herbst 2013 wollen wir die Wohnungen an ihre Erwerber übergeben“, so Jacobi, „dann kehrt hier 73 Jahre nach Fertigstellung der Gebäude Urlaubsleben ein”. Rund um das erste Haus “Aurum” entstehen derzeit zudem Wege und parkähnliche Grünflächen, neue Straßen sowie ein Parkhaus. Anschließend wollen die Investoren das Haus “Verando” und bis zu zwei weitere Aufgänge in Block II komplett sanieren und veräußern.

Ein weiterer Investor in Prora ist der Berliner Projektentwickler Irisgerd. Das Unternehmen erwarb im Frühjahr 2012 den 450 Meter langen ersten Riegel der Anlage am Ostseestrand und will dort rund 150 Eigentumswohnungen und 100 Hotelapartments erstellen. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...