Anzeige
22. Februar 2013, 11:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

SEB-Spezialfonds verkauft Bürohaus in Singapur für 137 Millionen Euro

SEB Asset Management hat ihre durch Spezialfonds SEB Asian Property gehaltene Beteiligung an der 23-geschossigen Büroimmobilie “79 Anson Road” in Singapur verkauft. Der erzielte Verkaufspreis von umgerechnet 136,6 Millionen Euro liegt eigenen Angaben zufolge 16 Prozent über dem zuletzt festgestellten Verkehrswert.

SEB-Immoblien-Spezialfonds-Singapur-241x300 in SEB-Spezialfonds verkauft Bürohaus in Singapur für 137 Millionen EuroIm Dezember 2007 hatte SEB Asset Management zwölf Strata-Title-Stockwerke des Objekts mit insgesamt rund 10.350 Quadratmeter Bürofläche für ihren Luxemburger Immobilien-Spezialfonds erworben. Der Anteil umfasste rund 54 Prozent an dem Grade A-Gebäude.

“Singapur hat sich sehr schnell von der Finanzkrise erholt. Mit der Veräußerung des Objekts 79 Anson Road nutzen wir die derzeit hohe Nachfrage nach Core-Immobilien am Singapurer Markt“, kommentiert Choy-Soon Chua, für Immobilien-Investments zuständiger Geschäftsführer bei SEB Asset Management, die Marktlage. Chua weiter: “Wir haben uns mit dem zweiten Teileigentümer für die gemeinsame Veräußerung des gesamten Objekts entschieden, um den höchstmöglichen Verkaufspreis zu realisieren.”

Die früher unter “Phoenix Tower” bekannte Immobilie an der 79 Anson Road befindet sich im Singapurer Central Business District (CBD) Tanjong Pagar. Käufer ist United Engineers Developments Pte. Ltd.

Nach dem Markteintritt im Jahr 2006 verwaltet SEB Asset Management aktuell von Singapur aus noch 13 Immobilien im asiatisch-pazifischen Raum im Wert von rund 1,38 Milliarden Euro. “Wir werden unser Asien-Portfolio kontinuierlich weiter aufbauen und aktiv managen”, kündigt Chua an.

Neben dem SEB Asian Property Fund, der bereits im August 2007 aufgelegt wurde, bietet SEB AM drei weitere auf den asiatischen Immobilienmarkt fokussierte Vehikel an: Der SEB Asia REI wendet sich primär an deutsche institutionelle Anleger und verfolgt eine Core/Core-plus Strategie, während sich der SEB Asian Property II mit einem Core-plus/Value-add-Ansatz an internationale institutionelle Investoren sowie vermögende Privatkunden richtet. Mit dem SEB Asia Pacific REIT Fund können institutionelle und private Anleger in Real Estate Investment Trusts (REITs) im asiatisch-pazifischen Raum investieren. (te)

Foto: SEB AM

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...