Anzeige
8. Mai 2013, 13:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fusion: LBS Nord-West wird Deutschlands größter Wohnimmobilienmakler

Die Landesbausparkassen West und Nord fusionieren ihre Immobilientöchter rückwirkend zum 1. Januar 2013. Mit der neuen LBS Immobilien GmbH Nord-West (LBSi NW), die in Niedersachsen, Berlin und Nordrhein-Westfalen tätig sein wird, entsteht eigenen Angaben zufolge Deutschlands größter Makler für Wohnimmobilien.

Ruediger-Kamp-LBS-Nord-253x300 in Fusion: LBS Nord-West wird Deutschlands größter Wohnimmobilienmakler

Rüdiger Kamp, LBS Nord

Der Vorstandsvorsitzende der LBS Nord, Dr. Rüdiger Kamp, verknüpft mit Bündelung der Kräfte die Hoffnung auf Synergien, die für eine stärkere Marktbearbeitung genutzt werden sollen.

Im künftigen Geschäftsgebiet leben mehr als ein Drittel der Deutschen. Jährlich wechseln in diesem Markt knapp eine viertel Million Wohnimmobilien im Wert von 40 Milliarden Euro den Besitzer, so LBS-Zahlen.

Käufer wie Verkäufer sollen im vielfach sehr kleinteiligen Maklermarkt von dem neuen großen Partner durch ein umfangreiches Objektangebot und eine hohe Anzahl von vorgemerkten Kaufinteressenten profitieren. Viele Immobilien würden direkt bekannten Kunden angeboten. “Durch den persönlichen Kontakt kann der Makler deutlich besser auf die Kundenwünsche eingehen, als es über Online-Portale möglich ist”, so Kamp.

Sitz der kommenden LBSi Nord West ist Münster, der Standort in Hannover soll aber erhalten bleiben. Die LBS Nord beteiligt sich zu 25 Prozent plus einem Anteil an dem gemeinsamen Unternehmen. Nach eigenen Angaben bleibt die Marktbearbeitung für das Geschäftsgebiet der LBS Nord in Hannover angesiedelt und wird von dort gesteuert.

In der Geschäftsführung, die aus vier Personen besteht, wird aus Hannover das LBS-Vorstandsmitglied Ralf Gebler vertreten sein. Die Gesellschafterversammlung besteht aus den Vorständen der beiden Landesbausparkassen Berlin – Hannover und Münster.

Durch den Zusammenschluss will die LBS Nord zukünftig auch an den Geschäften mit den nordrhein-westfälischen Sparkassen  partizipieren und den niedersächsischen Sparkassen ihr Backoffice-Angebot für Immobilien zu Verfügung stellen. (te)

Foto: shutterstock.com

 

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...