26. Juni 2014, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche Hypo: Risikobereitschaft der Investoren wächst

Die anfänglichen Spitzenrenditen für Immobilieninvestitionen in den Kernmärkten Europas werden vorerst weiter sinken. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Studie der Deutschen Hypo.

Andreas PohlDH750 in Deutsche Hypo: Risikobereitschaft der Investoren wächst

Andreas Pohl, Deutsche Hypo: “Objekte jenseits des Core-Segments gefragt.”

Untersucht wurden die Renditechancen in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Benelux und Polen. “Aufgrund des niedrigen Zinsumfeldes ist die Nachfrage nach gewerblichen Immobilien in den Kernmärkten Europas weiterhin sehr dynamisch”, erklärt Andreas Pohl, Sprecher des Vorstands der Deutschen Hypo.

Randgebiete der Metropolen bevorzugt

“Der zunehmende Anlagedruck führt bei Investoren zu einer gestiegenen Risikobereitschaft. Ihre Suche nach höheren Renditen zielt verstärkt auf Objekte abseits des Core-Segments.” In den Fokus rücken demnach zunehmend Immobilien, die sich in den Randgebieten der Metropolen und in B-Städten befinden, sowie Assetklassen wie Lager/Logistik.

Die Rangliste der Märkte mit der höchsten Gesamtrendite im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre führt Frankreich mit neun Prozent per annum an. Es folgen Polen, Großbritannien, Belgien und die Niederlande. Deutschland weist von den untersuchten Märkten mit 3,2 Prozent die geringste Gesamtrendite aus, bedingt durch seinen Status als ‚sicherer Hafen‘.

Sinkende Spitzenrenditen

Im ersten Quartal 2014 haben die europäischen Spitzenrenditen über alle Sektoren hinweg erneut nachgegeben. Die Studie der Deutschen Hypo prognostiziert, dass sich das allgemeine Zinsniveau frühestens Ende 2016 wieder erhöhen wird, in Großbritannien möglicherweise schon etwas früher. Erst dann ist mit leichten Aufwärtskorrekturen bei den Renditen zu rechnen.

“Die höchsten Gesamtrenditen wird in den nächsten Jahren voraussichtlich Großbritannien mit über acht Prozent pro Jahr zu bieten haben”, erwartet Pohl. Während die Prognosen für Frankreich, Polen und die Benelux-Staaten fast an die Werte Großbritanniens heranreichen, rechnet die Deutsche Hypo für den deutschen Markt mit einer weiterhin stabilen Gesamtrendite von rund fünf Prozent.

Foto: Deutsche Hypo

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Jüngere Rentner fühlen sich benachteiligt

Auch wenn die Bundesregierung das aktuelle Rentenniveau bis 2025 festschreiben möchte, haben die Rentenkürzungen der Vergangenheit bereits ihre Spuren hinterlassen: Jüngere Rentner bewerten ihre finanzielle Situation im Vergleich zu den über 80-Jährigen deutlich schlechter, so eine aktuelle Postbank-Umfrage.

mehr ...

Immobilien

Höher, schneller, weiter: Immobilienpreise in Rekordhöhe

Niedrige Zinsen, parallel dazu allerdings auch eine steigende Darlehenshöhe. Im Durchschnitt nehmen Immobilienkäufer oder Hausbauer 239.000 Euro Kredit auf. Auch das Eigenkapital findet weiterhin Verwendung, zeitgleich steigt der Beleihungsauslauf.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit-Streit im britischen Parlament eskaliert

Politisches Beben im britischen Parlament: Fünf Wochen vor dem Brexit hat die neu gegründete “Unabhängige Gruppe” im Unterhaus Zuwachs auch von den regierenden Konservativen bekommen.

mehr ...

Berater

Neuer Unfallschutz für Handwerker

Der Münchener Verein bringt für selbständige und angestellte Handwerker mit der „PrivatUnfall“ eine neuen Unfallversicherung in drei Tarifvarianten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance bündelt Haftungsdach und 34f-Vertrieb

Der Asset Manager Deutsche Finance Group führt die bestehenden Vertriebs-Tochtergesellschaften Deutsche Finance Consulting und Deutsche Finance Advisors unter der Deutsche Finance Solution als Kompetenzplattform zusammen.

mehr ...

Recht

Grundrente in der Kritik

Der Gesetzesvorschlag, eine geltende Grundrente in Deutschland einzuführen, steht bereits seit längerer Zeit in der Diskussion und wird vom Bundesarbeits- und Sozialministerium forciert. Doch es regt sich erneut Kritik.

mehr ...