Anzeige
Anzeige
15. April 2014, 10:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche sind wählerisch

Mieter haben in Deutschland laut der TAG Immobilien AG, Hamburg, hohe Ansprüche. Das zeigt eine Studie des Immobilienunternehmens, die in Kooperation mit der TU Darmstadt durchgeführt wurde.

Wohnungsbesichtigung Shutterstock Gro 1461626182 in Deutsche sind wählerisch

Wohnungssuchende sind vor allem in Regionen mit hohen Leerstandsquoten anspruchsvoll.

Deutschlands Mieter sind nach Angaben der TAG Immobilien AG (TAG) anspruchsvoll bei der Auswahl ihres neuen Heims. Eine aktuelle Studie hat ergeben, dass für 52 Prozent eine gute Infrastruktur mit kurzen Wegen zu Einkaufsgeschäften sowie zu Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern sehr wichtig ist.

Mieter bevorzugen ruhige Gegenden

Gleichzeitig jedoch legen 49 Prozent der Mieter großen Wert auf ein ruhiges Wohnumfeld mit wenig Verkehrslärm, so die TAG. Der Ruf des Wohnviertels spiele dagegen eine vergleichsweise untergeordnete Rolle.

“Die Ergebnisse der Studie sind insbesondere interessant für Landkreise mit sinkenden Bevölkerungszahlen und hohen Leerständen. In der Diskussion um Wohnraummangel in Großstädten werden diese Regionen oft komplett außer Acht gelassen”, erläutert Professor Dirk Schiereck von der TU Darmstadt.

“Dort reißen sich die Mieter nicht um freien Wohnraum, sondern gehen sehr anspruchsvoll auf die Suche nach einer neuen Bleibe, wie unsere Studie zeigt. Ein moderner Grundriss oder Balkone werden vom Mieter als Komfort geschätzt. Auch eine seniorenfreundliche Ausstattung wirkt überzeugend.”

Service des Eigentümers spielt entscheidende Rolle

Entscheidend bei der Suche nach einer neuen Bleibe ist aus Sicht der Mieter zudem ein gut erreichbarer Eigentümer, der ihre Anliegen ernst nimmt und die Wohnung in gutem Zustand erhält. “Damit können Eigentümer gerade in den weniger gefragten Lagen bei ihren Mietern punkten”, betont auch Claudia Hoyer, Vorstand der TAG.

Die Studie belegt, dass beim Vermieterservice durchaus noch Nachholbedarf besteht: Zwar bewerten 20 Prozent der Mieter den Service ihres Vermieters mit der Note eins, fast jeder vierte Befragte erteilt allerdings die Note vier oder schlechter. (st)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...