Anzeige
29. Juli 2014, 10:10
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

REITs: Wohnimmobilienwerte dominieren

Das Kurswachstum der Immobilienaktien und REITs verteilt sich in Deutschland nicht gleichmäßig auf alle Nutzungsarten. Derzeit geben Wohnimmobilienwerte den Ton an. Allerdings bergen die politische Steuerung des Segments und eine latente Marktüberhitzung in A-Lagen der Metropolen Risiken.

Immobilienaktien

Professor Dr. Steffen Sebastian: “Ein großer Teil börsennotierter Wohnungsgesellschaften setzt seit langem auf B- und C-Standorte, da ihre Anlagestrategie darauf ausgelegt ist, möglichst viele Wohneinheiten zu den Portfolios zu zählen”.

“Über viele Jahre zeichneten vor allem Gesellschaften aus dem Gewerbeimmobilienbereich für die Entwicklungen am Markt verantwortlich. Derzeit sind es Wohnimmobilienwerte, die den Ton angeben”, erklärt Helmut Kurz, Fondsmanager beim Stuttgarter Bankhaus Ellwanger & Geiger.

Wohnimmobilien weit vor Gewerbeimmobilien

Diese Entwicklung spiegle sich auch im Immobilienaktienindex Dimax wider: Im Jahr 1995 habe der Anteil von Gewerbeimmobilien noch bei etwa 61 Prozent gelegen, während Wohnimmobilien nur rund 26 Prozent ausmachten.

2013 machten Gewerbeimmobilien anteilig nur noch knapp zwölf Prozent aus – Aktiengesellschaften mit Wohnungsbeständen hingegen etwa 72 Prozent, so Kurz weiter.

Ausländische Anleger dominieren

Ausländische Investoren spielen dabei keine unerhebliche Rolle. “Der deutsche Immobilienaktienmarkt hat sich immer mehr zu einem börsennotierten Wohnungsportfolio für institutionelle Investoren aus Übersee entwickelt”, diagnostiziert Maik Rissel, Immobilienchef des Hamburger Bankhauses Marcard, Stein & Co.

Immobilienaktien

Wachstum der Immobilienaktien setzt sich fort.

Die Marktkapitalisierung des börsennotierten Wohnungssegments habe zuletzt knapp drei Viertel des gesamten Immobilienaktiensegments ausgemacht. Demnach haben Immobilienaktien mit Schwerpunkt Gewerbeimmobilien derzeit in Deutschland noch Nachholbedarf.

Investitionen in Gewerbeimmobilien bieten sich auch vor dem Hintergrund der politischen Steuerung des Wohnimmobiliensegments an, die aktuell stark zunimmt. “Die Diskussionen um die Mietpreisbremse ziehen sich nun schon über Monate hin“, sagt Kurz.

Seite zwei: Mietpreisbremse begrenzt Profitabilität

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot: Deutschlands größtes Infrastrukturproblem

Aus Sicht der deutschen Bevölkerung ist fehlender Wohnraum das aktuell größte Infrastrukturproblem der Bundesrepublik. Nur jeder vierte Deutsche (25 Prozent) bewertet die Verfügbarkeit neuen Wohnraums als ziemlich oder sehr gut.

mehr ...

Investmentfonds

Factor Investing: So funktionieren Enhanced-Indexing-Strategien

Es gibt gute Gründe, um passiv zu investieren. Noch bessere Gründe gibt es für Enhanced-Indexing-Strategien. Warum, wie diese funktionieren und was ihre Vorteile sind, erklärt  Bernhard Breloer von Robeco. Teil neun der Cash.-Online Reihe zum Thema Factor Investing.

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...