Marc Stilke verlässt Immobilienscout24

Marc Stilke, Vorstandsvorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung des Portals Immobilienscout24, verlässt das Unternehmen zu Ende November.

Marc Stilke, CEO von Immobilienscout24, scheidet aus seinem Amt aus.

Die Neustrukturierung der Scout24-Gruppe nach der Übernahme durch den US-Finanzinvestor Hellman & Friedman LLP setzt sich fort.

Marc Stilke, Vorstandsvorsitzender und Sprecher der Geschäftsführung des Portals Immobilienscout24, scheidet Ende November aus seinem Amt aus. Nach Auskunft von Immobilienscout24 werden seine Aufgaben von der verbliebenen Geschäftsführung unter der Leitung von Greg Ellis, dem Chef der Scout24-Gruppe, übernommen.

Personeller Umbau

Ellis hatte in den vergangenen Monaten bereits den personellen Wechsel in der Führungsmannschaft der Scout24-Gruppe vorangetrieben. Auch der frühere Scout24-Chef Martin Enderle, der Immobilienscout24-COO Dirk Hoffmann und das Autoscout24-Führungsduo Alberto Sanz de Lama und André Stark verließen ihre Posten. Eine neue Organisationsstruktur wurde von McKinsey ausgearbeitet.

Mit der Neustrukturierung treibt Ellis die Vorbereitungen für den geplanten Börsengang der Scout24-Gruppe voran. Ein Termin für den Sprung auf das Parkett wurde bisher nicht genannt.

Am 21. November 2013 hatte Hellman & Friedman LLP einen 70 Prozent-Anteil an der Scout24-Gruppe von dem vorherigen Eigentümer Deutsche Telekom übernommen.

Foto: Shutterstock

[article_line]

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.