Anzeige
8. Juli 2014, 10:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders baut Einheit für Immobilienaktienfonds auf

Ab sofort verfügt Schroders über ein neues, hauseigenes Team für Immobilienaktienfonds. So will man beim britischen Vermögensverwalter sicherstellen, dass die bereits bestehenden Immobilienaktienfonds auch mit der entsprechenden Expertise intern verwaltet werden können.

Immobilienaktien-immobilien in Schroders baut Einheit für Immobilienaktienfonds auf

Schroder setzt auf Immobilienaktien.

Schroders managt über 1,5 Milliarden Euro an Kundengeldern in dieser Anlageklasse – bisher hauptsächlich in Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern wie EII Capital Management, Inc. Für das neue Team wechseln gleich vier Experten zu Schroders.

Vier Neuzugänge

Hugo Machin und Tom Walker kommen vom australischen Spezialisten für Immobilien- und Infrastrukturinvestments AMP Capital und werden beide bei Schroders als Portfoliomanager aktiv. Machin war zuletzt Head of European Listed Real Estate bei AMP, Walker der dortige Deputy Head of Global Listed Real Estate.

Ergänzt wird das Team durch Ben Forster. Der Fondsanalyst war vorher sieben Jahre im Schroder Property Multi-Manager Team tätig. Unterstützung wird Forster ab August zudem von einem weiteren Fondsanalysten mit ebenfalls sieben Jahren Erfahrung im Bereich Immobilienaktien bekommen.

Alle vier Neuzugänge berichten an Neil Turner, Leiter indirekte Immobilienanlagen bei Schroders, und werden künftig eng mit den bestehenden Teams für Immobilienaktien in Asien und Nordamerika zusammenarbeiten.

Schroders übernimmt bislang fremd verwaltete Fonds

Auf Fondsseite werden die Neuzugänge ab dem 15. August 2014 das Management des Schroder Global Property Securities Fund, des Schroder Global Property Income Maximiser Fund und des Schroder ISF Global Property Securities übernehmen. Die Produkte wurden vorher von EII Capital Management, Inc verantwortet. EII Capital Management wird weiterhin einige Spezialfondsmandate für Schroders betreuen.

“Globale Immobilienaktien sind für uns ein wichtiges Segment. Anleger setzten verstärkt auf Immobilienaktien, da sie damit das Portfolio diversifizieren und die Liquidität erhöhen können”, kommentiert Duncan Owen, Leiter Schroder Property. Schroders wurde zudem mit dem Management des börsennotierten “Investors in Global Real Estate” mandatiert.

Dieser ist der einzige in Großbritannien notierte Immobilienfonds mit einer Strategie, die auf weltweiten Immobilienaktien basiert. Der Fonds soll nach Zustimmung der Aktionäre in Schroder Global Real Estate Securities umbenannt werden.

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...