10. November 2015, 09:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aareal Bank bleibt mit neuem Chef auf Erfolgskurs

Der Gewerbeimmobilien-Finanzierer Aareal Bank bleibt auch mit dem neuen Chef Hermann Merkens auf Erfolgskurs. Im dritten Quartal steigerte das Institut seinen Betriebsgewinn um fast ein Viertel auf 82 Millionen Euro, wie es am Dienstag in Wiesbaden mitteilt.

Aareal Bank Headquarter Wiesbaden in Aareal Bank bleibt mit neuem Chef auf Erfolgskurs

Hauptsitz der Aareal Bank in Wiesbaden

Die im M-Dax notierte Gesellschaft profitiert vor allem von der im Frühjahr abgeschlossenen Übernahme der früheren WestLB-Tochter Westimmo. Das ließ den Zinsüberschuss kräftig ansteigen. Unter dem Strich verdiente die Bank 47 Millionen Euro, 31 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Aareal Bank hebt Prognose an

Mit den guten Zahlen im Rücken hob der Vorstand die Prognosen an. Das Management rechnet nun mit einem Betriebsgewinn von 450 bis 460 Millionen Euro in diesem Jahr. 2014 waren es 436 Millionen. Bislang lagen die Erwartungen bei 400 bis 430 Millionen Euro.

Die Aktie legte vorbörslich deutlich zu. Nach neun Monaten hat die Bank operativ bereits 382 Millionen Euro eingefahren, neun Prozent mehr als vor einem Jahr. Darin enthalten ist auch ein einmaliger Zugangsgewinn aus der Übernahme der Westimmo in Höhe von 154 Millionen Euro.

Gute Zahlen im Neugeschäft

Beim Neugeschäft gab die Aareal Bank im Sommer wieder mehr Gas und rechnet nun mit einem Volumen bei den neu vergebenen Krediten von acht bis neun Milliarden Euro in diesem Jahr, bislang hatte sie sechs bis sieben Milliarden in Aussicht gestellt. Im ersten Halbjahr hielt sich das Institut im Neugeschäft angesichts der immer aggressiveren Konkurrenz noch zurück. An der konservativen Geschäftspolitik solle nicht gerüttelt werden, erklärte das Institut.

So konnte es auch die Risikovorsorge im dritten Quartal mit 37 Millionen Euro trotz des gewachsenen Geschäftsvolumens gering halten. Im Gesamtjahr rechnet der Vorstand weiter mit vergleichsweise geringen Belastungen aus faulen Krediten von 100 bis 150 Millionen Euro. Wegen der Kosten für die Integration der übernommenen Unternehmen stiegen im dritten Quartal die Kosten um 35 Prozent auf 147 Millionen Euro an.

Zwischen 2005 und 2015 lagen die Geschicke der Bank in den Händen Wolf Schumachers, der das Institut erfolgreich durch die Finanzkrise führte. Auch dank der Aufnahme von Hilfen des staatlichen Rettungsfonds Soffin konnte die Bank früher als manche Konkurrenten wieder mehr Geld für Gewerbeimmobilien zur Verfügung stellen und sich so lukratives Geschäft sichern.

Im vergangenen Oktober zahlte die Aareal die letzten 300 Millionen Euro an Stillen Einlagen zurück. Zuletzt übernahm die Bank noch unter der Regie Schumachers mit Corealcredit und der Westimmo zwei Konkurrenten. Der bisherige Finanzvorstand Merkens hatte Mitte September überraschend Schumacher an der Spitze der Bank abgelöst. (dpa-AFX/st)

Foto: Jörg Puchmüller

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Studie zur IAA: Deutsche Twitter-Nutzer sind echte Autofans

Immer öfter beginnt die Suche nach einem fahrbaren Untersatz nicht im Autohaus, sondern auf Twitter. Hier tummeln sich Deutschlands Autofans, um sich über die neuesten Modelle zu informieren und auszutauschen. Zur Verdeutlichung: 62 Prozent der deutschen Twitter-Nutzer wollen stets über alle News der Autobranche auf dem Laufenden bleiben.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...