Anzeige
Anzeige
3. März 2015, 16:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Kreditnehmer nutzen kaum Sondertilgungen

Bei einer Baufinanzierung gehören Sondertilgungen heute zum Standard. In den meisten Verträgen besteht laut dem Portal Baufi24 die Möglichkeit, diese ohne Zinsaufschläge zu nutzen. In der Praxis machen Bauherren von diesem Baustein nur selten Gebrauch.

Baufinanzierung Shutterstock 177566276-Kopie in Baufinanzierung: Kreditnehmer nutzen kaum Sondertilgungen

Kreditnehmer sollten die Konditionen für Sondertilgungen genau prüfen.

“Gerade in der niedrigen Zinsphase und bei älteren Bauherrn ist es wichtig, schnell zu tilgen und die Laufzeit zu verkürzen“, sagt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Portals Baufi24. Je niedriger der Zins, desto geringer fällt der Tilgungsanteil aus und die Laufzeit verlängert sich automatisch. Sondertilgungen bilden dagegen ein probates Mittel.

Sondertilgungen gehören in den Finanzierungsplan

Wichtig sei, die Bedingungen im Vorfeld mit dem Kreditgeber zu vereinbaren, so Baufi24. Üblich seien jährlich fünf Prozent der Darlehenssumme ohne Aufschläge. Aber es existieren auch Sonderregelungen. So seien etwa die meisten KfW-Darlehen jederzeit in beliebiger Höhe tilgbar. “Verlangen Banken erhöhte Zinssätze für Sondertilgungen, muss genau nachgerechnet werden, wann es sich lohnt”, sagt Scharfenorth.

Wenige Kreditnehmer nutzen Sondertilgungen, da entweder keine freien Geldmittel vorhanden sind oder anderweitig ausgegeben werden. “Sie gehören allerdings zu einer guten Finanzierungsplanung und sollten im Beratungsprozess immer zur Sprache kommen”, sagt Scharfenroth. Verhandlungsgeschick könne weitere und größere Sondertilgungen ermöglichen, im Idealfall ohne Zinsaufschläge.

Schnellere Entschuldung

Erwartet ein Bauherr beispielsweise eine freiwerdende Lebensversicherung, könne diese einmalig als Sondertilgung mit in die Finanzierung einberechnet werden. “Es geht immer darum, die Zinslast zu verringern, denn der größte Vorteil von Sondertilgungen liegt in der schnelleren Entschuldung und insgesamt weniger zu zahlenden Zinsen”, sagt Scharfenorth. (st)

Foto: Shutterstock.com

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Börsen-Ausblick 2018 – Altersvorsorge – Immobilienmarkt Deutschland – Finanzvertrieb-Trends

Ab dem 14. Dezember im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Mylife reduziert die Überschussbeteiligung

Die Mylife Lebensversicherung senkt ihre laufende Verzinsung für das Jahr 2018 auf 2,6 Prozent, nach 2,8 Prozent im Vorjahr. Darüber hinaus wird ein Schlussüberschussanteil als Mindestbeteiligung an den Bewertungsreserven in Höhe von 0,15 Prozent gezahlt. Die Gesamtverzinsung beträgt 2,75 Prozent (2017: 2,95 Prozent).

mehr ...

Immobilien

Weniger Wohnungen in Deutschland genehmigt

Trotz des Nachfragebooms vor allem in Ballungsräumen ist die Zahl der Baugenehmigungen in den ersten zehn Monaten 2017 gesunken. Immerhin wurde ein leichter Zuwachs bei Wohnungen in Mehrfamilienhäusern verbucht.

mehr ...

Investmentfonds

EZB belässt Leitzinsen unverändert

Der Rat der Europäischen Zentralbank hat beschlossen, die Zinsen für Hauptrefinanzierungsgeschäfte, die Spitzenrefinanzierungsfazilität und die Einlagefazilität unverändert zu belassen. Auch bei der Fortsetzung des Anleihekaufprogrammes gibt es keine Überraschungen.

mehr ...

Berater

Finanzen 2018: Deutsche wieder optimistischer

Die Bundesbürger sind mit Blick auf ihre eigenen finanzielle Situation in den nächsten zwölf Monaten optimistischer als im vorigen Jahr. Das geht aus einer Studie im Auftrag der Postbank hervor. Die Zuversicht ist demnach jedoch nicht in allen Teilen der Gesellschaft gleich stark ausgeprägt.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für HEH Alicante

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Flugzeugfonds 21 „HEH Alicante“ der HEH Hamburger EmissionsHaus AG mit insgesamt 84 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

Versicherungsanlageprodukte: Vermittlung nach Umsetzung der IDD

Die Umsetzung der europäischen Vertriebsrichtline IDD in deutsches Recht bringt auch neue Anforderungen an die Vermittlung von Versicherungsanlageprodukten mit sich. Konkrete Informationspflichten und Wohlverhaltensregeln ergeben sich aus der “Delegierten Verordnung” der EU.

mehr ...