Anzeige
25. März 2015, 10:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienverwalter Patrizia will erstmals an Privatanleger verkaufen

Der Immobilienverwalter Patrizia ist bislang nur im institutionellen Bereich tätig – nun will das Unternehmen noch 2015 auch Privatanlegern Immobilienfonds verkaufen.

Augsburg-750-shutt 207910141 in Immobilienverwalter Patrizia will erstmals an Privatanleger verkaufen

Augsburg: Sitz der Patrizia Immobilien AG.

Finanzvorstand Arwed Fischer kündigte an, dass so in den nächsten fünf Jahren ein Immobilienvermögen von einer Milliarde Euro verkauft werden soll. Die Investoren müssten mindestens 15 000 Euro aufbringen und seien zehn Jahre gebunden. In dieser Zeit will Patrizia jährliche Renditen von vier bis sechs Prozent ausschütten.

14,6 Milliarden Euro in der Verwaltung

Nach der am Mittwoch vorgelegten Bilanz hatte Patrizia Ende 2014 Wohn- und Gewerbeimmobilien im Wert von 14,6 Milliarden Euro verwaltet, im Vorjahr waren es 11,8 Milliarden Euro gewesen. Patrizia ist selbst nur zu einem kleinen Teil an dem Eigentum beteiligt – das Augsburger Unternehmen kümmert sich um die Immobilien von Pensionsfonds, Sparkassen und Versicherungen.

Operatives Ergebnis wächst um 32 Prozent

Mehr als die Hälfte davon sind Gewerbeimmobilien, neben Büros auch Supermärkte oder Altenpflegeheime. Zunehmend verwaltet Patrizia Gebäude im europäischen Ausland wie Großbritannien, den Niederlanden und Skandinavien. Das SDax-Unternehmen hatte im vergangenen Jahr das operative Ergebnis vor Steuern um rund 32 Prozent auf 50,2 Millionen Euro gesteigert.

Ergebnis soll in 2015 um zehn Prozent steigen

In diesem Jahr soll das Ergebnis um mindestens ein Zehntel steigen, das verwaltete Immobilienvermögen soll um zwei Milliarden Euro steigen. Den Schuldenstand hatte das Unternehmen, das knapp 800 Mitarbeiter hat, 2014 über den Verkauf von Wohnungen auf unter 200 Millionen Euro halbiert.

Zu den verwalteten Immobilien gehören auch die 32 000 GBW-Wohnungen, die ein Konsortium unter Führung von Patrizia vor zwei Jahren von der BayernLB gekauft hatte. Zuvor hatten die Augsburger bereits 21 000 Wohnungen der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) übernommen.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Assekuranz 4.0: Wie der Sprung in die Zukunft gelingt

In zehn bis fünfzehn Jahren wird die Branche kaum wiederzuerkennen sein. Welche Änderungen und Herausforderungen auf die einzelnen Geschäftsbereiche jetzt zukommen.

Gastbeitrag von Dr. Holger Rommel, Adcubum AG und Vincent Wolff-Marting, Versicherungsforen Leipzig

mehr ...

Immobilien

Sieben Tipps um regionale Kunden zu gewinnen

Auch potentielle Kunden die um die Ecke wohnen, informieren sich im Netz. Wie schafft man es digital und regional auf sich aufmerksam zu machen? Hier ein paar konkrete Tipps.

Gastbeitrag von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

mehr ...

Investmentfonds

Lloyd Fonds beschließt komplette Neuausrichtung

Die Lloyd Fonds AG, einst ein führender Anbieter geschlossener Fonds, hat Großes vor: Sie will sich bis Mitte 2019 vollständig neu aufstellen, offene Publikumsfonds auflegen, sich als Vermögensverwalter positionieren und sich von der Vergangenheit lösen.

mehr ...

Berater

Schiffsfinanzierung: Betrugsprozess in Kiel gestartet

Zwei Männer müssen sich seit Donnerstag vor dem Kieler Landgericht in einem Betrugsverfahren um eine angebliche Schiffsfinanzierung verantworten. Dies berichten die “Kieler Nachrichten”.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt-Börse forciert ihre Erstmarkt-Aktivität

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG hat ihre Website Erstmarkt.de einem Relaunch unterzogen und unternimmt einen Neustart mit zunächst fünf Fonds. Zielsetzung ist der Online-Vertrieb neuer Publikums-AIFs.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...