2. November 2015, 09:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

CBRE: Investoren setzen auf Pflegeimmobilien

Der deutsche Investmentmarkt für Pflegeimmobilien wächst kontinuierlich. Vor allem instiutionelle Investoren interessieren sich für das Segment. Zu diesem Ergebnis kommt das Immobilienberatungsunternehmen CBRE in einer aktuellen Analyse.

Alte-Haende Shutterstock 141755074-1-Kopie-2 in CBRE: Investoren setzen auf Pflegeimmobilien

Senioren brauchen barrierefreie Wohnräume. In Deutschland müssen in den kommenden Jahren viele Gebäude umgebaut werden, um den steigenden Bedarf zu decken.

Das Transaktionsvolumen für das laufende Jahr liegt laut CBRE nach den ersten neun Monaten bei 441 Millionen Euro.

Transaktionsvolumen wächst kräftig

“Angesichts der bevorstehenden Investitionen und je nachdem, wie rasch diese umgesetzt werden, ist es wahrscheinlich, dass das Transaktionsvolumen zum Jahresende hin über dem des Vorjahres liegen wird”, sagt Dirk Richolt, Head of Real Estate Finance bei CBRE in Deutschland.

Investmentvolumen-Pflegeimmobilien in CBRE: Investoren setzen auf Pflegeimmobilien

Das Investmentvolumen im Bereich Pflegeimmobilien ist in den letzten Jahren deutlich gewachsen.

Pflegeimmobilien werden laut CBRE vor allem von institutionellen Anlegern erworben.

Das Potenzial sei noch lange nicht ausgeschöpft, der Bedarf werde steigen. Dennoch bleibe das Segment ein Nischenmarkt. “Der Grund hierfür liegt in der vergleichsweise intransparenten und komplexen Struktur des Marktes mit seinen politischen Rahmenbedingungen, die je nach Bundesland unterschiedlich ausfallen”, erklärt Richolt.

Anleger erzielen mit Pflegeimmobilien laut CBRE derzeit eine jährliche Rendite von rund 6,25 Prozent. (st)

Foto: Shutterstock.com; Grafik: CBRE

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

Auf dem Weg zur Arbeit Steuern sparen

Wer etwas für Klima und Umwelt tut, wird belohnt! Seit diesem Jahr sparen Arbeitnehmer beispielsweise Steuern, wenn sie den Weg zur Arbeit klimafreundlich zurücklegen. ARAG Experten verraten, wie das funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Holger Fuchs verlässt Deutsche Finance

Nach mehr als 13 Jahren Tätigkeit für die Deutsche Finance Group – unter anderem als Vorstand Marketing und zuletzt Geschäftsführer der Deutsche Finance Networks – geht Holger Fuchs andere Wege.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...