29. April 2016, 09:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ältere Menschen wohnen großzügiger

Durch den demografischen Wandel erhöht sich die Anzahl der Einpersonen-Haushalte, damit steigt laut einer Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IDW) auch die durchschnittliche Wohnfläche.

Paar-haus-750-shutterstock 115953409 in Ältere Menschen wohnen großzügiger

Schon beim Bau der Immobilie sollten Eigentümer an das Wohnen im Alter denken.

Der demographische Wandel verändert die Gesellschaft in vielen Bereichen, so auch das Leben und Wohnen. Die Menschen werden zunehmend älter und wohnen häufiger allein. Die Anzahl der Einpersonen-Haushalte bei den über 70-Jährigen sei überproportional hoch. Mit knapp einem Drittel mache diese Altersgruppe inzwischen den weitaus größten Anteil der Single-Haushalte aus.

Mehr Wohnfläche im Alter

Mit der wachsenden Zahl der Einpersonen-Haushalte steigt laut einer Studie des (IDW) auch die durchschnittliche Wohnfläche der Menschen. Habe ein Bundesbürger 1991 durchschnittlich 36 Quadratmeter verfügt, seien es heute etwa 46. Bis zum Jahr 2030 werden es laut IDW im Durchschnitt voraussichtlich 54 Quadratmeter sein.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Lbs Infodienst Grafik 03 2016 in Ältere Menschen wohnen großzügiger

Wieviel Platz zum Wohnen jemand hat, hänge wesentlich von der persönlichen Lebenssituation und dem Alter ab. Im Durchschnitt betrage die Pro-Kopf-Wohnfläche eines über 80-Jährigen fast 64 Quadratmeter, während sich ein 19- bis 24-Jähriger mit gut der Hälfte begnügen müsse. Mit zunehmendem Alter würden Einkommen und Wohlstand steigen und so könnten sich die Menschen auch mehr Wohnraum leisten.

Umzüge im Alter sind selten

In jüngeren Jahren würden viele Menschen mit ihrer Familie leben, die Platz benötige. Zögen die erwachsenen Kinder später aus oder sei der Ehepartner bereits verstorben, möchten die meisten Menschen in ihrer gewohnten Umgebung bleiben und würden nicht in kleinere Wohnungen umziehen.

Dieses Verhalten sei durchaus begründet. “Wer in der eigenen Immobilie lebt, kann sein Zuhause an seine individuellen Bedürfnisse anpassen und beispielsweise altersgerecht gestalten. Barrierefreie Wohnungen zur Miete sind hingegen rar gesät”, sagt Albrecht Luz von der LBS. Wer bereits beim Bau seiner Immobilie vorausschauend plant, profitiert davon nicht nur im Alter. (kl)

Foto: Shutterstock

 

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

US-Wahlen: Welche Aktien sollten ins Portfolio?

In knapp einer Woche ist die US-Präsidentenwahl schon vorbei. Aber ob wir dann auch das Ergebnis kennen, steht in den Sternen. Ein Kommentar von Manuel Heyden, CEO von nextmarkets.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...