Investieren in Denkmalobjekte: Diese Kriterien sollten Sie beachten

Auch die Anforderungen an die Sicherheit würden tendenziell zunehmen. So würden immer mehr Käufer nach Pilzkopfverriegelungen an Fenstern und Türen fragen.

„Die Kombination aus Lage, Ausstattung einer Wohnung in einem umfassend sanierten Denkmalobjekt, gepaart mit dem unverwechselbaren Charme solcher Gebäude rechtfertigt auch höhere Mieten“, betont Müller.

Auch der Grundriss eines Anlageobjekts sollte so gestaltet sein, dass er gut nutzbar ist. Ein geräumiges Wohnzimmer sowie ausreichend große Küchen und Bäder gehören zu den Anforderungen.

[article_line tag=“Wohnimmobilien“]

Balkon oder Terrasse sind ein Muss

Zudem gilt: Eine Wohnung ohne Balkon oder Terrasse ist nur schwer vermietbar. In der Regel berücksichtigen die meisten Anbieter diese Kriterien. Als Faustregel gilt: Der Erwerber sollte sich fragen, ob er selbst in der betreffenden Wohnung leben wollen würde.

Bei der Auswahl von Standort und Lage einer Kapitalanlageimmobilie sollte die Mietrendite nicht außer Acht gelassen werden. Einerseits sind Wohnungen in guten Lagen am gefragtesten, andererseits ist das Kaufpreisniveau dort oft so hoch, dass keine zufriedenstellende Mietrendite erzielt werden kann.

Mietrendite gesunken

Vor allem in den guten Lagen der Metropolen haben die Wohnungspreise in den vergangenen Jahren deutlich angezogen. Auch die Mieten sind gewachsen, allerdings nicht in gleichem Maße, sodass die Mietrenditen in den bevorzugten Lagen gesunken sind.

Daher sollten Käufer von Anlageimmobilien das Verhältnis von Kaufpreis zu erzielbarer Mieteinnahme genau analysieren. Die Rendite sollte auch ohne Einrechnung der AfA ein angemessenes Niveau erreichen.

Zudem sollten sie darauf achten, dass in Beispielrechnungen, welche die Bauträger oft vorlegen, ein realistisches Mietniveau prognostiziert wird und dies mit den ortsüblichen Werten vergleichen.

Seite drei: Mietpreisbremse greift nicht

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.