13. Juni 2016, 13:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue Plattform Zinsbaustein geht an den Start

Der Projektentwickler Sontowski & Partner hat gemeinsam mit Fin Leap eine digitale Plattform für Immobilieninvestments gegründet. Anleger können sich über die Plattform Zinsbaustein an Immobilienprojekten beteiligen.

Haus-bausteine-750-shutt 94296382 in Neue Plattform Zinsbaustein geht an den Start

Über die neue Plattform Zinsbaustein sollen die Anleger die Auswahl unter einer Vielzahl unterschiedlicher Projekte haben.

Zum Start konzentriert sich Zinsbaustein den Angaben zufolge auf die Einsammlung und Vermittlung von Kapital für Projektentwicklungen und Bestandsinvestments in einer Größenordnung bis zu 2,5 Millionen Euro.

Projektentwickler und Immobilieninvestoren könnten durch die Plattform nicht nur ihren Kapitalbedarf decken, so Sontowski & Partner. Durch die Einbindung auf die Plattform erhielten sie zudem die Möglichkeit, ihr Unternehmen sowie ihre Projekte deutschlandweit einem breiten Publikum zu präsentieren.

Breites Spektrum an Projekten


Anleger können ab 500 Euro pro Projekt investieren. Die angestrebte Verzinsung des eingesetzten Kapitals liege zwischen vier und sechs Prozent jährlich – gewährleisten soll das eine strenge Auswahl der angebotenen Projekte.

Die Plattform gestalte und überwache dabei den gesamten Prozess der Projektauswahl, Zahlungsabwicklung, Mittelverwendungskontrolle und Betreuung der Anleger.

 Geführt wird Zinsbaustein von Steffen Harting und Matthias Lissner.

„Wir demokratisieren Immobilieninvestitionen und machen sie einem breiten Spektrum an Anlegern zugänglich. Dabei wollen wir eine Vielfalt von Immobilienprojekten mit unterschiedlichen Nutzungsarten und Regionen anbieten. So ist jeder Anleger in der Lage, sein eigenes, diversifiziertes Portfolio aufzubauen. Das ist bisher für den Privatanleger im Immobiliensektor nur sehr bedingt möglich“, so die Gründer.

Marc Stilke und Eric Romba im Beirat

Der Projektentwickler, Bauträger und Investor S&P besitzt eine mehr als 30-jährige Erfahrung in der Entwicklung und Finanzierung von Immobilien. Fin Leap bringt sein Know-how in der Schaffung und Aufbau von digitalen Geschäftsmodellen ein.

„Unser Ziel ist es, mit Zinsbaustein der Immobilienscout der Immobilieninvestments zu werden“, erklärt Klaus Jürgen Sontowski, Gründer und geschäftsführender Gesellschafter von S&P. Im Beirat von Zinsbaustein sitzen neben den Vertretern der beiden Gesellschafter S&P und Fin Leap noch Marc Stilke, Prop-Tech-Investor und langjähriger CEO von Immobilienscout, sowie Rechtsanwalt Eric Romba, Hauptgeschäftsführer des BSI Bundesverband Sachwerte und Investmentvermögen e.V.

Erstes Projekt bereits abgeschlossen



Ein erstes Projekt konnte Zinsbaustein den Angaben zufolge bereits platzieren: Für das Brauhaus-Projekt in Forchheim sei in weniger als 24 Stunden das Funding-Ziel erreicht worden.

Aktuell könne in ein Senior Living Projekt in Stein bei Nürnberg investiert werden und ein Student Living in Düsseldorf stehe kurz vor dem Start. Weitere Projekte sollen folgen. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...

Immobilien

Straßenausbau: Verband fordert Abschaffung der Beiträge

Der Eigentümerverband Haus & Grund hat die vollständige Abschaffung der sogenannten Straßenausbaubeiträge gefordert. Dass nur anliegende Grundstückseigentümer zahlen müssen sei nicht nachvollziehbar, sagte Haus & Grund-Präsident Kai Warnecke in Berlin.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

BVK macht weiter Front gegen Provisionsdeckel

Der Bundesverband Deutscher Versicherungskaufleute (BVK) hat angekündigt, weiter gegen den Provisionsdeckel kämpfen zu wollen. Den Referentenentwurf des Bundesfinanzministeriums zur Deckelung der Abschlussprovisionen von Lebensversicherungen auf 2,5 Prozent der Bruttobeitragssumme sehe man “verfassungsrechtlich weiterhin kritisch”.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...