8. März 2016, 09:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Premiumimmobilien: Wohntraum ab einer Million Euro

Die Nachfrage nach Premiumimmobilien in Deutschland wächst weiter. Der Interessentenkreis für Häuser und Wohnungen im Hochpreissegment ab einer Million Euro ist erlesen, der Markt spannend. Im Fokus stehen immer der besondere Ort und das Unikat.
Die Ritter-Kolumne

Premiumimmobilien

“Starker Nachfrage erfreuen sich ebenso hochwertige Zweitwohnsitze in attraktiven deutschen Ferienregionen.”

Eine Premiumimmobilie definiert sich zuerst durch die ausgesuchte Lage und durch ihre Einzigartigkeit.

Wer solche Immobilien erwirbt, kauft oft aus persönlicher Leidenschaft. Top-Immobilien sind natürlich auch als Anlagemöglichkeit interessant. Sie zu erwerben bedeutet einen guten Werterhalt und gegebenenfalls auch eine Wertsteigerung.

Faktoren einer Premiumimmobilie

Welche Faktoren zeichnen eine Premiumimmobilie aus? Mit der Lage einher geht zumeist ein unverbauter Blick. Bei freistehenden Villen gehört ein großes Grundstück dazu, denn die Käufer legen Wert auf eine geschützte Privatsphäre.

Auch die Architektur sollte ansprechend sein – dabei kommt es ganz auf den individuellen Geschmack des Käufers an. Die Ausstattung kann man später noch nach eigenem Gusto anpassen, wobei Interessenten heutzutage mindestens zwei komplett ausgestattete Bäder erwarten, Balkone, Terrassen und Garten – alles großzügig bemessen. Auch Kamine und ein Wellnessbereich sind willkommen.

Bei Eigentumswohnungen ist der Fahrstuhl ein Muss, Balkone oder die Dachterrasse. Unerlässlich sind Pkw-Stellplätze.

Klassische Villen und Altbauten

Zu den nachgefragten Immobilientypen gehören klassische Villen und Altbauten. Sie haben ihre individuelle Historie und eine massive Bausubstanz, die ihnen eine besondere Wertigkeit verleihen.

Moderne Designer-Immobilien wie Penthäuser oder Architekten-Villen bieten meist zeitgemäßen Wohnkomfort, dort kann der Käufer relativ sicher sein, dass in naher Zukunft Themen wie Sanierung und Modernisierung nicht auf ihn zukommen. Beim Erwerb von extravaganten Objekten, etwa einem alten Schloss, müssen potenzielle Käufer unbedingt die hohen Kosten des Unterhalts und die Energiebilanz in Betracht ziehen.

Seite zwei: Unterschiedliche Standorte nachgefragt 

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

10 Jahre WWK IntelliProtect® – eine herausragende Erfolgsgeschichte

Die von der WWK Lebensversicherung a. G. angebotene Produktgeneration WWK Intelli-Protect® feiert ihr zehnjähriges Bestehen am Markt. Seit dem Jahr 2009 steht der von der WWK selbst entwickelte innovative Garantiemechanismus WWK IntelliProtect® in allen drei Schichten für fondsgebundene Rentenversicherungen zur Verfügung. Seit seiner Einführung hat er sich zu einer einmaligen Erfolgsgeschichte für den Versicherer entwickelt.

mehr ...

Immobilien

Tipps für Mieter: Betriebskostenabrechnung ohne böse Überraschungen

Zu hoher Warmwasserverbrauch, einmalige Reparaturen oder ein falscher Umlageschlüssel: Die jährliche Betriebskostenabrechnung sorgt bei Mietern und Vermietern immer wieder für Streit und Diskussionen. Dabei muss nicht immer ein zu hoher Wasser- und Heizungsverbrauch des Mieters die Ursache für eine falsche Betriebskostenabrechnung sein. Nicht selten sind Kosten aufgelistet, die gar nicht umlagefähig sind. Worauf Mieter daher achten sollten, erklären die Experten des Full-Service Immobiliendienstleiters McMakler.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Baufinanzierung: Digital zu neuen Zielgruppen

Die ING ist bekannt für eine einfache und schnelle Baufinanzierung, die sie zum Teil direkt, zum Großteil jedoch über Vermittler vertreibt. Dass diese nicht allein in Sachen Baufinanzierung bei Deutschlands nach Kundenzahl drittgrößter Bank gut aufgehoben sind, zeigt Lendico, die digitale Kredit-Plattform für Unternehmen, über die Vermittler der Bank jetzt auch Firmenkredite an ihre Kunden vertreiben können.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia kauft Healthcare-Immobilie in Hamburg

Das Immobilienunternehmen Patrizia AG hat für seinen Fonds Pflege Invest Deutschland I eine gemischt genutzte Immobilie mit Schwerpunkt auf sozialer und medizinischer Versorgung in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Arbeitsunfall? Grenzen der Unfallversicherung auf Firmenfeiern

Auf einer betrieblichen Weihnachtsfeier sind die Beschäftigten grundsätzlich unfallversichert. Doch das gilt nur unter bestimmten Voraussetzungen.

mehr ...