30. Juni 2016, 14:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

TAG bietet vorzeitigen Umtausch einer Wandelanleihe

Der Vorstand der TAG Immobilien AG hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats ein Angebot zur vorzeitigen Wandlung aller ausstehenden 5,5 Prozent Wandelschuldverschreibungen beschlossen.

Geld750 in TAG bietet vorzeitigen Umtausch einer Wandelanleihe

Anleger, die ihre Wandelanleihen umtauschen, erhalten sowohl TAG-Aktien wie auch Barauszahlungen.

Es handelt sich um eine Anleihe mit einem Nennbetrag von 74,5 Millionen Euro und einer Fälligkeit im Juni 2019, die Isin lautet DE000A1PGZM3.

Aktien plus Barauszahlung

Das Angebot umfasse neben der Lieferung der unterliegenden Aktien aus dem bedingten Kapital gemäß den Bedingungen der Wandelanleihe (bis zu circa 9,97 Millionen Stück), eine Barzahlung zum Ausgleich der noch ausstehenden Zinszahlungen beziehungsweise der Differenz des Werts der Wandlungsaktien gegenüber dem aktuellen Marktwert der Wandelanleihe. Hinzu komme eine Prämienzahlung in Höhe von 12,75 Prozent auf den Nennbetrag der Wandelanleihe.

Eine vollständige vorzeitige Wandlung unterstellt, belaufe sich die Barzahlung auf insgesamt 9,5 Millionen Euro. Die Transaktion stärke bereits vor dem regulären Fälligkeitszeitpunkt der Wandelanleihe im Juni 2019 die Eigenkapitalbasis der Gesellschaft und sei Bestandteil der langfristig angelegten Initiative des Vorstands zur kontinuierlichen Optimierung der Kapitalstruktur.

Reduzierung der Zinskosten

Da die Wandelanleihe bereits im Geld notiert, führe eine vorzeitige Wandlung zu keiner zusätzlichen Verwässerung für die Aktionäre der TAG. Der Loan-to-Value (LTV) der Gesellschaft werde durch die Transaktion, im Falle einer vollständigen vorzeitigen Wandlung, von 61 Prozent auf bis zu 59,3 Prozent sinken. Gleichzeitig ergebe sich in Folge der Wandlungen eine Reduzierung der Zinskosten um bis zu 4,1 Millionen Euro jährlich.

Investoren, die ihr Wandlungsrecht in Bezug auf eine Schuldverschreibung in Nennwert von 100.000 Euro ausüben, erhalten 13.381,69 TAG Aktien und einen Barbetrag von 12.750 Euro.
Die Inhaber der Wandelanleihe können das Angebot annehmen, indem sie einen Teil oder alle ihre Wandlungsrechte innerhalb der Angebotsperiode vom 30. Juni bis zum 8. Juli 2016, 16 Uhr CET, gemäß den Bedingungen der Wandelanleihe ausüben. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...