Anzeige
23. Mai 2017, 13:56
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

Haus-bau-shutt 326838344 in Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Die deutliche Zunahme bei den Baugenehmigungen kann den Wohnungsmangel nicht ausgleichen.

Insgesamt wurden in 2016 mit 277.700 Wohnungen 12,1 Prozent mehr Einheiten fertiggestellt als im Vorjahr. Eine höhere Zahl hatte es zuletzt 2004 mit 278.000 errichteten Wohnungen gegeben. “Die im Jahr 2011 begonnene positive Entwicklung setzte sich fort”, so das Statistische Bundesamt.

Die Baubranche profitiert schon seit längerem von den niedrigen Zinsen, die Kredite für Wohnungen und Häuser günstig machen und Investoren aus Mangel an Anlagealternativen in Immobilien treiben. Das ließ Kaufpreise und Mieten vielerorts zuletzt immer höher steigen. Hinzu kommt die Zuwanderung nach Deutschland, die gerade in den Ballungszentren für einen zusätzlichen Bedarf an Wohnungen sorgt.

Deutlicher Zuwachs bei Wohnheimen und Geschosswohnungen

Der Anstieg der Fertigstellungen war so am höchsten bei Wohnheimen (plus 59,3 Prozent), zu denen Flüchtlingsunterkünfte zählen. Stark wuchs auch die Zahl der fertigen Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (plus 9,6 Prozent.) Bei Einfamilienhäusern (plus 3,7 Prozent) und Zweifamilienhäusern (plus 2,5 Prozent) waren die Zuwächse geringer.

Trotz Bauboom bleibt die Zahl der errichten Wohnungen mit knapp 278.000 hinter der Nachfrage zurück. Laut Bundesbauministerium, der Bauwirtschaft und des Mieterbunds müssten pro Jahr 350.000 bis 400.000 neue Wohnungen entstehen.

Ein Grund für das Hinterherhinken ist, dass Wohnungen seit Jahren schneller genehmigt als errichtet wurden. So war das Plus bei den Erlaubnissen 2016 mit knapp 20 Prozent auf über 374.000 Wohnungen erneut größer als jenes der Fertigstellungen.

Viele Wohnungen sind genehmigt, aber noch nicht fertiggestellt

Das führte laut Statistischem Bundesamt zu einem Überhang von gut 605.000 genehmigten, aber nicht fertig gestellten Wohnungen. Ursache sei der Mangel an Bauland, hohe Auflagen beim Bau und bürokratische Hemmnisse, kritisierte der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen.

Vom Neubaubedarf bleibe man auch künftig “meilenweit entfernt”. Zuversichtlicher zeigte sich Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD). “Wir sind beim Wohnungsbau auf dem richtigen Weg, müssen aber noch weitergehen.” (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

MyBusinessApp: HDI standardisiert Antragsprozess für Firmen-versicherungen

Angebotsanfragen für Firmenversicherungen kosten Makler viel Zeit. Zahlreiche Prozessschritte, komplexe Risikofragebögen. Dazu kommen immer wieder Rückfragen der gewählten Anbieter. Hier setzt die MyBusinessApp von HDI an. Sie standardisiert und vereinfacht Datenerhebung wie Anfrageprozess. Egal bei welchem Versicherer.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank: Neugeschäft läuft besser als erwartet

Ein überraschend gutes Neugeschäft stimmt die Aareal Bank weiter optimistisch. Für das laufende Jahr rechnet der im M-Dax notierte Finanzierer gewerblicher Immobilien weiterhin mit einem Betriebsergebnis zwischen 260 und 300 Millionen Euro. Von der Türkei-Krise sieht sich das Institut nur wenig betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft wächst weiter

Wirtschaftswachstum trotz schwacher Exporte; die Konjunktur Deutschlands entwickelte sich im zweiten Quartal überraschend gut. Das liege nicht nur am hohen privaten Konsum und Unternehmensinvestitionen. Für das Gesamtjahr 2018 ist die Prognose jedoch weniger positiv als die Entwicklung des ersten Halbjahres.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate hält nach weiteren Asset Managern Ausschau

Die Corestate Capital Holding, die Mitte 2017 den Fondsanbieter Hannover Leasing übernommen hat, ist im ersten Halbjahr 2018 kräftig gewachsen – und sieht sich nach weiteren Akquisitionen um.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...