13. Februar 2017, 12:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Exporo: Erstes Crowdlending-Projekt am Start

Die Crowdinvesting-Plattform für Immobilien, Exporo, startet das erste Crowdlending-Projekt, bei dem erstmals ein erstrangig besicherter Immobilienkredit vergeben wird. Anleger können sich ab 500 Euro am Projekt beteiligen.

Simon-Brunke-Exporo in Exporo: Erstes Crowdlending-Projekt am Start

Simon Brunke, Exporo: “Wir wickeln Immobilienfinanzierungen schnell und mit deutlich weniger Bürokratie ab.”

Das Büroobjekt “Herriotstrasse” in Frankfurt am Main befindet sich auf einem ca. 1.800 Quadratmeter großen Grundstück und verfügt über ca. 4.200 Quadratmeter Gesamtmietfläche.

Zum Objekt gehören darüber hinaus auch 92 Außenstellplätze. Das Objekt wurde bereits vom renommierten Projektentwickler Wagner-Gruppe erworben und hat einen Marktwert von ca. fünf Millionen Euro. Das Unternehmen hat in den letzten 15 Jahren rund 150.000 Quadratmeter Bürofläche und mehr als 12.000 Quadratmeter Wohnfläche errichtet.

Neue Kapitalgesellschaft gegründet

Anleger investieren in die eigens gegründete Kapitalgesellschaft Exporo Herriotstrasse GmbH, die per erstrangig besichertem Bank-Darlehen über eine Partnerbank in die Objektgesellschaft investiert.

Der Projektentwickler plant eine Repositionierung des Objekts am Frankfurter Büromarkt. Dabei gibt es laut Exporo bereits ein unterschriebenes Kaufangebot für das Objekt, das noch in der ersten Jahreshälfte 2017 veräußert werden soll.

Seite zwei: “Neues Produkt am Markt der Immobilienfinanzierung

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Ablaufprognosen der Lebensversicherer: Wer vor 2005 abschloss, der hat ein solides Produkt

Wie stark haben die deutschen Lebensversicherungsgesellschaften und deren Kunden in den letzten acht Jahren im Zinstief gelitten? Dieser Frage geht eine Auswertung des Analysehauses Partner in Life S.A. (PiL) nach. So haben 90 Prozent der Policen aller Versicherungsgesellschaften Kürzungen hinnehmen müssen; im Marktdurchschnitt in Höhe von 5,5 Prozent im Vergleich zu den Ablaufprognosen aus dem Jahr 2002.

mehr ...

Immobilien

Senkung der Grunderwerbssteuer: So hoch wäre die Entlastung

In den letzten Wochen mehren sich die Forderungen nach eiiner dringend erfoderlichen Reform der Grunderwerbssteuer. Experten haben jetzt einmal den Effekt einer geplanten Steuersenkung auf die Wohnungsfinanzierung analysiert. Wie viel Entlastung in Metropolen und in den Kreisen tatsächlich drin ist.

mehr ...

Investmentfonds

Der Druck steigt

Klimawandel, Diesel-Skandal, CO2-Steuer – das sind die Themen, die derzeit in aller Munde sind oder besser sein sollten. Während die Deutschen den Klimaschutz mittlerweile ernster nehmen als in der Vergangenheit, ist eine Trendumkehr bei Politik und Wirtschaft noch sehr verhalten spürbar. Anleger indes können via Fonds bereits viel für den ethisch-ökologischen Wandel hierzulande und weltweit tun.

mehr ...

Berater

Brexit: Briten zweifeln an fristgerechter Lösung

Boris Johnson wird heute alle Voraussicht nach zum neuen Premierminister Großbritanniens gewählt. Der umstrittene Konservative und Brexit-Befürworter verspricht unter anderem den fristgerechten EU-Austritt Großbritanniens bis zum 31. Oktober. Wie das trotz der ungeklärten Nordirland-Frage klappen soll? – Die Antwort auf diese Frage hat Johnson bisher nicht geliefert, weiß sie vermutlich selber nicht.

mehr ...

Sachwertanlagen

CH2 platziert erfolgreich erste Aves-Anleihe

Große Nachfrage verzeichnete in den vergangenen Wochen die Anleihe „Aves Transport 1“. Es handelt sich um die erste Anleihe des börsennotierten Konzerns Aves One, die mit einem Kupon von 5,25 Prozent ausgestattet ist und eine fünfjährige Laufzeit hat.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...