Anzeige
22. August 2017, 10:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Globale REITs legen deutlich zu

Im zweiten Quartal 2017 ist der weltweite REITs-Markt um drei Prozent gewachsen. Die besten Erträge kamen aus Kontinentaleuropa (6,1 Prozent), Singapur (5,0 Prozent) und Hongkong (4,8 Prozent).

Timbercreek - Claudia Reich Floyd-Kopie in Globale REITs legen deutlich zu

Claudia Reich Floyd, Timbercreek: “Institutionelle Investoren behalten ihren Appetit für Zinsen, Cash-Flow und alternative Einkommensquellen.”

Vor allem Europa ─ und dort besonders Deutschland mit einer stärkeren Industrieproduktion sowie Spanien und Italien mit einer Wiederaufnahme von Geschäftstätigkeiten ─ hat zu diesem positiven Ergebnis beigetragen. Im Vergleich mit seinen weltweiten Wettbewerbern blieb der US-amerikanische REIT-Markt (1. Vj.: 1,3 Prozent) dagegen weiterhin unterdurchschnittlich. “Trotz der anhaltenden politischen Unsicherheit in Europa und einer strikteren Währungspolitik in den Vereinigten Staaten sind die Kapitalmärkte offen geblieben für Immobilienunternehmen. Institutionelle Investoren behalten ihren Appetit für Zinsen, Cash-Flow und alternative Einkommensquellen”, kommentiert Claudia Reich Floyd, Portfoliomanagerin für globale Immobilienaktien bei Timbercreek Asset Management, einem weltweit anlegenden alternativen Investmentmanager, die Ergebnisse.

Gute Büro-Daten in Europa

Verbesserte wirtschaftliche Rahmenbedingungen in Kontinentaleuropa führten auch zu besseren Fundamentalwerten im Büro-Bereich in ganz Deutschland und Schweden sowie in Paris, Mailand und Madrid. In den USA hingegen kämpft der Markt mit negativen Schlagzeilen über den Einzelhandel. In diesem Kontext ist auch das Übernahmeangebot des Online-Riesen Amazon für die Einzelhandelskette Whole Foods Market in Höhe von 13,7 Milliarden US-Dollar zu sehen. “Die Trennungslinien zwischen physischem Filialgeschäft und Online-Handel beginnen ganz grundsätzlich zu verschwimmen”, sagt Reich Floyd.

Investmentstrategie angepasst

Timbercreek, das in Deutschland selbst zwei offene Investmentfonds mit börsennotierten REIT-Wertpapieren anbietet, hat seine globale Investmentstrategie im zweiten Quartal dementsprechend angepasst: Der Investmentmanager erhöhte seinen Anteil an Immobilienaktien aus Deutschland, Japan und Hongkong und verringerte stattdessen seine Positionen in Frankreich, den Niederlanden und Australien. Bezogen auf Sektoren im Immobilienbereich hat Timbercreek seine Allokation an Unternehmen erhöht, die Mehrfamilienhäuser sowie Bürogebäude besitzen, und dafür seinen Anteil an regionalen Einkaufszentren verringert. (fm)

Foto: Timbercreek

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...