Anzeige
10. Juli 2018, 14:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Altersvorsorge: Wie Immobilien verschiedene Lebensphasen unterstützen

Der demographische Wandel hat Deutschland fest im Griff. Deshalb ist es ratsam, sich so früh wie möglich nach einer zusätzlichen Altersvorsorge umzusehen. Welche Vorteile in dieser Hinsicht Investitionen in Anlage-Immobilien haben, erklärt Experte Björn Peickert.

Altersvorsorge: Wie Immobilien verschiedene Lebensphasen unterstützen

Björn Peickert: “Durch eine Investition in eine Immobilie lassen sich die eigenen finanziellen Rücklagen risikoarm anlegen.”

Nach Angaben des Statistischen Bundesamts wird sich die durchschnittliche Lebenserwartung in den nächsten Jahren auf über 85 Jahre erhöhen.

Laut Peickert, Vorstandsmitglied der DI Deutschland.Immobilien AG, bieten sich Anlage-Immobilien , wie beispielsweise ein Appartement in einer Seniorenresidenz, vor diesem Hintergrund als lukrative Finanzanlage an.

Grundbucheintrag macht Eigentümer flexibel

Zusätzliches Plus: “Mit dem Kauf eines Objekts fällt ein Grundbucheintrag an, mit dem der Besitzer die Investition rechtlich absichert”, so Peickert. Dieser ermögliche es dem Eigentümer, sich mithilfe der Immobilie auf unterschiedliche Lebenssituationen einzustellen, indem er das Objekt verkauft, verschenkt, beleiht oder vererbt.

Mit dem Grundbucheintrag haben Eigentümer schon kurz nach dem Kauf die Möglichkeit zu entscheiden, was mit der Immobilie im Falle ihres Ablebens geschehen soll. So vererben sie etwa ihren Angehörigen ein Pflegeappartement als Kapitalanlage, das ihnen als Altersvorsorge dient.

“Bei einer Investition in eine Pflegeimmobilie übernimmt in der Regel der Betreiber Verwaltungs-und Instandhaltungsaufgaben”, erläutert der Experte. Erben profitieren so nicht nur von regelmäßigen Einnahmen durch Weitervermietungen, sondern auch vom geringen Verwaltungsaufwand.

Eintritt des Erbfalls

Zusätzlich bestehe durch die Investition in diese Form der Anlage-Immobilien Anspruch auf Wohnraum im Alter: Dank des bevorzugten Belegungsrechts stehe Besitzern und nahen Angehörigen bei Bedarf ein Pflegeplatz in einem Objekt des Betreibers zu.

Trete der Erbfall ein, so gelangen die Angehörigen oft gemeinsam in den Besitz einer Immobilie. Diese Erbengemeinschaft lasse sich anschließend im Grundbuch als neuer Eigentümer vermerken.

Möchte ein Eigentümer schon zu Lebzeiten sicherstellen, dass auch Angehörige von der Anlage-Immobilie profitieren, empfehle es sich dies im Grundbuch zu vermerken.

Seite zwei: Besondere Möglichkeiten der Schenkung

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset – Kfz-Policen – Immobilieninvestments – Ruhestandsplanung

Ab dem 13. September im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Spahn dringt auf bessere Arbeitsbedingungen für Pflegekräfte

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn dringt im Kampf gegen die Personalnot in der Pflege auf bessere Arbeitsbedingungen.  “Derzeit ist die Pflege der am wenigsten planbare Beruf, den es gibt”, sagte der CDU-Politiker der “Augsburger Allgemeinen” am Donnerstag. 

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Wie hoch ist das durchschnittliche Baudarlehen?

Deutsche Kreditnehmer nehmen immer mehr Geld auf um sich den Wunsch nach den eigenen vier Wänden zu erfüllen. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über weitere aktuelle Entwicklungen bei Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Warum der US-Handelskrieg eine Chance für die EU ist

Amerikas saure, nicht süße Handelspolitik zwingt China, Alternativen zu suchen. So belebt Peking die eurasische Seidenstraße wieder und holt Russland mit ins Boot. Beide Länder verbindet sicher keine Liebesbeziehung, aber für eine Vernunftehe gegen den gemeinsamen Feind USA reicht es allemal. Könnte man auch noch Europa anbinden, würde sich der bislang zeitintensive Seeweg chinesischer Exporte in die westliche Welt erheblich verkürzen. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

“Ein Provisionsdeckel wäre verfassungswidrig”

Das 14. “Bonner Spitzentreffen”, das rund 40.000 Versicherungsvertreter in Deutschland repräsentiert, hat sich einstimmig gegen eine Deckelung von Provisionen im Zuge der Evaluierung des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) ausgesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium veröffentlicht geprüften Portfoliobericht

Solvium Capital, Anbieter von Direktinvestments in Container und Wechselkoffer, hat den aktuellen Portfoliobericht des Unternehmens vorgelegt. Anders als offenbar beim ehemaligen Konkurrenten P&R läuft demnach alles vertragskonform.

mehr ...

Recht

Welche finanziellen Vorteile die Eheschließung bringt

Heiraten – ja oder nein? Keine einfache Entscheidung, doch auch neben der Liebe gibt es gute Gründe dafür. Die Experten der DVAG erklären, wie sich Eheleute bei Steuern und Versicherungen besserstellen können und geben Tipps, was sie beachten sollten.

mehr ...