15. März 2018, 10:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsch-französisches Immobilien Joint Venture

Die Omega Immobilien Gruppe hat mit dem französischen Immobilienmanagementdienstleister Yxime, ein Unternehmen der Duval Group, ein Joint Venture vereinbart. Ziel der Kooperation ist es, Kunden von Yxime gemeinsam den Markteintritt in den deutschen Immobilienmarkt zu ermöglichen.

OMEGA Herkenrath-Martin OMEGAImmobilienGruppe FotoLutzVoigtla NderFro BusGmbH Compressed-Kopie in Deutsch-französisches Immobilien Joint Venture

Martin Herkenrath, Omega Immobilien: “Yxime ist für uns der geeignete Partner in Frankreich.”

Omega Immobilien soll im Rahmen des Joint Ventures bei der Identifizierung geeigneter Ankaufsobjekte unterstützen sowie das Asset, Property- und Facility Management übernehmen. Yxime verfügt über einen gewachsenen Kundenstamm bestehend aus Immobilieninvestoren, institutionellen Anlegern, Family Offices und Projektentwicklern.

Kooperation fördert Wachstum

“Die Kooperation mit Yxime als Tochterunternehmen der Duval Group ist für uns ein Startschuss, um das künftige Wachstum von Omega Immobilien als integriertem Immobiliendienstleister im Investment-, Asset-, Property- und Facility Management mit internationalen Kooperationen zu fördern. Aufgrund der Historie, des Kundenstamms und 17 Milliarden Euro Assets under Management ist Yxime für uns der geeignete Partner in Frankreich”, erläutert Martin Herkenrath, geschäftsführender Gesellschafter der Omega Immobilien Gruppe, das Joint Venture.

Netzwerk-Gedanke steht im Vordergrund

Ziel der Kooperation ist es, die von den Kunden von Yxime bereits in Deutschland gehaltenen Immobilien von Omega Immobilien professionell managen zu lassen und den Kunden mit Hilfe des Netzwerkes von Omega Immobilien Zugang zu weiteren Investitionen am international stark nachgefragten deutschen Immobilienmarkt zu ermöglichen. Yxime, ein Unternehmen der Duval Group, und Omega Immobilien haben zu diesem Zweck die Yxime GmbH gegründet, Die Gesellschaftsanteile liegen vollständig in der Hand von Yxime und Omega Immobilien.

“Starkes Interesse an deutschen Immobilien”

Thierry Dorison, CEO von Yxime: “Wir sehen bei unseren Kunden ein starkes Interesse an deutschen Immobilien. Unser Ziel ist es, sie auf diesem Wege zu begleiten und sie im Rahmen des Asset-, Property- und Facility Managements in Deutschland mit der gleichen hohen Qualität zu betreuen, wie wir dies in Frankreich seit Jahren erfolgreich praktizieren. Hierfür haben wir mit Omega Immobilien den geeigneten Partner auf Augenhöhe gefunden, der in Deutschland so flächendeckend in den wichtigsten Immobilienmärkten vertreten ist, wie wir in Frankreich. Wir sind davon überzeugt, dass Immobilien nur mit langjähriger Immobilienexpertise, tiefgreifender technischer Objektkenntnis und lokaler Marktkenntnis wertorientiert akquiriert und gemanagt werden können.” (fm)

Foto: Omega Immobilien

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Renten steigen um mehr als drei Prozent

Die Bezüge der rund 20 Millionen Rentner in Deutschland steigen zum 1. Juli spürbar. In Westdeutschland steigen die Renten um 3,18 Prozent, im Osten sogar um 3,91 Prozent. Das teilte das Bundesarbeitsministerium am Mittwoch in Berlin mit.

mehr ...

Immobilien

Immowelt: Quadratmeterpreise steigen bis 2020 vierstellig

Beim Preiswachstum auf dem Immobilienmarkt ist das Ende der Fahnenstange noch lange nicht erreicht: Gerade in den größten deutschen Städten werden die Kaufpreise für Eigentumswohnungen weiterhin stark steigen, prognostiziert auch das Online-Portal Immowelt.

mehr ...

Investmentfonds

Anleger: Risiken richtig steuern

Anfang 2018 strotzten die Anleger vor Zuversicht, mussten sich in der Folge jedoch auf bescheidenere Renditen und höhere Volatilität einstellen. Wie jetzt das Risikomanagement aussehen sollte.

Gastbeitrag von Michaël Lok, Union Bancaire Privée (UBP)

mehr ...

Berater

Fondsfinanz: 5.200 Messebesucher und ein neuer Partner

Der Maklerpool Fondsfinanz konnte auf seiner diesjährigen Makler- und Mehrfachagentenmesse (MMM) im MOC München 5.200 Fachbesucher begrüßen. Besonders gefragt waren nach Angaben des Unternehmens die IDD-konformen Fachvorträge.

mehr ...

Sachwertanlagen

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...