30. November 2018, 14:51
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Italien-Streit und Handelskonflikt: Was bedeutet das für die Baufinanzierungszinsen?

Mehr als ein halbes Jahr dauert der Handelsstreit zwischen den USA und China bereits an – und die Strafzölle werden in immer neue Höhen geschraubt. Aktuell sind chinesische Waren im Wert von 250 Milliarden Dollar mit Strafzöllen durch die USA belegt – also praktisch die Hälfte aller Einfuhrgüter aus China.

Am Wochenende findet das G20-Treffen in Argentinien statt. Am Rande der Zusammenkunft wollen sich US-Präsident Donald Trump und Chinas Staatschef Xi Jinping zu einem Gespräch treffen. Die Hoffnung auf eine Deeskalation des Konfliktes wurde allerdings während des Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsforums (Apec) Mitte November getrübt: US-Vizepräsident Mike Pence drohte dort mit einer weiteren drastischen Erhöhung der Strafzölle gegen China.

Renditen für US-Staatsanleihen steigen

Der amerikanischen Wirtschaft schadet der schwelende Handelsstreit bisher nicht und das starke Wachstum hält an. Gleichzeitig steigen die Renditen der US-Staatsanleihen weiter: ein Anzeichen dafür, dass Anleger eine höhere Inflation erwarten. Ein weiterer Zinsschritt im Dezember auf eine Spanne von 2,25 bis 2,5 Prozent gilt daher als sicher.

„Im Jahr 2019 wird die Fed voraussichtlich drei weitere Zinsschritte durchführen – und den Leitzins damit über das neutrale Niveau von drei Prozent hinaus anheben“, meint Neumann. Vom Markt sei das allerdings bereits eingepreist.

Deutsche Baufi-Zinsen vorerst auf niedrigem Niveau

Nachdem die Baufinanzierungszinsen im letzten Monat leicht angezogen hatten, pendeln sie sich im November wieder auf niedrigerem Niveau ein. Ein Grund dafür sind die sinkenden Renditen der zehnjährigen Bundesanleihe.

„Dass die Anleihe trotz der geringen Rendite weiterhin stark nachgefragt wird, liegt auch daran, dass die Bonität anderer Schuldner wie Italien oder einiger Schwellenländer angezweifelt wird. Anleger flüchten sich in die Bundesanleihe als sicheren Hafen“, kommentiert Neumann.

Der Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen liegt aktuell bei 1,07 Prozent. Mittelfristig wird sich an diesem Wert nicht viel ändern, langfristig ist allerdings weiterhin mit steigenden Zinsen zu rechnen. (bk)

Foto: Shutterstock

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Studie zur IAA: Deutsche Twitter-Nutzer sind echte Autofans

Immer öfter beginnt die Suche nach einem fahrbaren Untersatz nicht im Autohaus, sondern auf Twitter. Hier tummeln sich Deutschlands Autofans, um sich über die neuesten Modelle zu informieren und auszutauschen. Zur Verdeutlichung: 62 Prozent der deutschen Twitter-Nutzer wollen stets über alle News der Autobranche auf dem Laufenden bleiben.

mehr ...

Immobilien

Neue Strategien fürs Energiesparen

32 Prozent der Heizungen in deutschen Kellern sind 20 Jahre oder älter. Sie verursachen höhere Heizkosten und stoßen mehr CO2 aus als moderne Geräte. Steigende Energiepreise sorgen seit Jahren für Frust bei Immobilienbesitzern. Doch der Staat unterstützt energetische Sanierungen mit Fördermitteln. Höchste Zeit, veraltete Anlagen zu ersetzen oder zu modernisieren.

mehr ...

Investmentfonds

NordLB: Finanzspritze verzögert sich – Umsetzung erst im 4. Quartal

Die Rettung der angeschlagenen Norddeutschen Landesbank (NordLB) mit einer vereinbarten Milliarden-Finanzspritze verzögert sich. Wie das Institut am Donnerstagabend in Hannover mitteilte, kann die bisher für das 3. Quartal geplante Umsetzung der Kapitalmaßnahmen erst im 4. Quartal dieses Jahres erfolgen.

mehr ...

Berater

Neuer Trend mit Potenzial: Design Thinking hilft Unternehmen, effizienter zu arbeiten

Die Entwicklung von neuen Ideen, Konzepten und Produkten gehört zu einem der schwersten Arbeitsprozesse. Auf Knopfdruck kreativ und innovativ zu sein, gelingt den wenigsten Menschen. Die Agile Coaches und Unternehmensberater des Darmstädter Unternehmens 4craft packen das Problem an der Wurzel: Für alle, egal ob Angestellten, Produktentwickler oder Führungskräfte, die in der Entwicklung neuer Produkte auf Granit beißen, bieten sie Workshops in Design Thinking an.

mehr ...

Sachwertanlagen

Speziell für Stiftungen und institutionelle Anleger: Vollregulierter Zweitmarktfonds mit günstigem Risikoprofil

Die Bremer Kapitalverwaltungsgesellschaft HTB Fondshaus bringt nach einer Reihe von Publikums-AIF erstmals einen Spezial-AIF für Stiftungen und institutionelle Anleger heraus. Neben sogenannten semiprofessionellen Anlegern können sich auch institutionelle Investoren ab einer Summe von 200.000 Euro am Spezial-AIF beteiligen.

mehr ...

Recht

Gesetzlicher Unfallschutz greift auch bei Probearbeit

Der Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung gilt auch an Probearbeitstagen. Das geht aus einem Urteil des Bundessozialgerichts (BSG) in Kassel von Dienstag hervor.

mehr ...