15. Mai 2018, 07:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Staytoo eröffnet erstes Apartmenthaus in Berlin

Staytoo hat sein erstes Apartmenthaus in Berlin eröffnet. Das Staytoo Berlin liegt in der Dudenstraße und bietet 154 Apartments mit Wohnflächen zwischen 17 und 24 Quadratmetern. Entwicklung und Vermarktung der Apartments geschieht durch den Hamburger Asset- und Investment-Manager MPC Capital.

Staytoo in Staytoo eröffnet erstes Apartmenthaus in Berlin

Das Staytoo in der Berliner Dudenstrasse

Die Mietpreise für die möblierten Wohneinheiten beginnen ab 599 Euro im Monat, variieren je nach Größe und Lage innerhalb des Gebäudes und beinhalten bereits sämtliche Nebenkosten wie Heizung, Wasser, Strom und einen Highspeed-Internetzugang. Auch die Nutzung der Fitness- und Gemeinschaftsräume ist im Preis enthalten. Die ersten Studierenden haben ihre Wohnungen bereits bezogen. Neben weiteren Staytoo-Standorten in Bonn, Nürnberg sowie Kaiserslautern und Leipzig, hat damit nun das fünfte Staytoo-Objekt in Deutschland eröffnet.

Kooperation mit HD Projektentwicklungs GmbH

Das Apartmenthaus wurde in Zusammenarbeit mit der HD Projektentwicklungs GmbH als Teil der Bebauung “Am Lokdepot” realisiert. Ein Spaziergang durch die Nachbarschaft zeigt die vielseitigen Reize, die Schöneberg, Kreuzberg und der Potsdamer Platz zu bieten haben. Während tagsüber der Winterfeldt-, Crelle-, Bergmann- und Yorckkiez in ihre mal edlen, mal coolen Cafés und Läden einladen, lassen die Menschen ihren Tag abends in den legendären Bars und Clubs ausklingen.

Washing Lounge im Staytoo Berlin

Neu im Staytoo Berlin ist das “WeWash”-Konzept für die Washing Lounge, das von der zur Bosch-Gruppe gehörenden BSH Hausgeräte GmbH beigesteuert wird. Eine App zeigt an, ob gerade Maschinen frei sind und verschickt Benachrichtigungen, sobald die Wäsche fertig ist. Das gemütliche Ambiente der Washing Lounge und eine Auswahl von diversen Kaffeespezialitäten laden zum Verweilen ein. “Wir sind stolz darauf, mit Bosch einen Partner gefunden zu haben, der mit innovativen Konzepten den Bedürfnissen unserer studentischen Mieter begegnet. Jetzt streben wir weitere Partnerschaften mit studentenrelevanten Dienstleistungen und Herstellern an”, kommentiert Christian Scheuerl, Managing Director der MPC Micro Living Development GmbH.

Plattform für Micro-Apartments aufgebaut

Für die Entwicklung und Vermarktung der Staytoo-Apartments zeichnet der Hamburger Asset- und Investment-Manager MPC Capital verantwortlich. Gemeinsam mit institutionellen Investoren hat MPC Capital eine Plattform für Mikro-Apartments aufgebaut, um qualitativ hochwertigen und bezahlbaren Wohnraum für Studenten zu schaffen. Im Mittelpunkt steht dabei der Leitsatz, die Lebensbereiche Studieren, Arbeiten und Wohnen optimal miteinander zu verbinden. Alle Staytoo-Objekte zeichnen sich durch moderne Wohnungen aus, die Raum für Individualität bieten. Gleichzeitig ermöglichen Gemeinschaftsflächen zum Lernen, Spaß haben und Chillen jederzeit den sozialen Kontakt unter den Studierenden. (fm)

Foto: Staytoo

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Hartwig Haas: “BU-Versicherung muss bezahlbar sein”

Die Dialog Lebensversicherung bietet unter anderem auch
 jungen Menschen günstige Lösungen zur Absicherung der Berufsunfähigkeit an. Cash. sprach darüber mit Hartwig Haas, Leiter Vertrieb Deutschland 
der Dialog Lebensversicherungs-AG.

mehr ...

Immobilien

Deutsche Hypo Immobilienklima mit Minus-Hattrick

Die Mietpreisbremsen-Realität hat längst gezeigt, dass das 2015 eingeführte Gesetz nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Es muss die Frage gestellt werden, was eigentlich gewollt ist. Dies trifft nicht nur auf die Immobilienwirtschaft zu, sondern gefragt ist die Gesellschaft als Ganzes. Wir benötigen mehr Wohnraum. Ein Gastkommentar von Sabine Barthauer, Mitglied des Vorstands der Deutschen Hypo.

mehr ...

Investmentfonds

NEUER LAUFZEITFONDS FRANKLIN GREEN TARGET INCOME 2024 FUND

Es ist ein weiterer “Buy and Hold”-Fonds für europäische Investoren von Franklin Templeton aufgelegt. Der neue Laufzeitfonds folgt auf den Franklin Target Income 2024 Fund, dem in Europa Anleger 557 Millionen Euro anvertraut haben. Es handelt sich um ein festverzinsliches Portfolio mit „Engagement-Strategie“; ESG-Fokus insbesondere auf Energiewende (Co2-Emissionen) und Wasserknappheit.

mehr ...

Berater

Deutsche Banken hinken bei der Erholung noch hinterher

Die hohe Kostenquote von 75% und die durchschnittliche Kapitalrendite von 4,0% führt dazu, dass die Erholung deutscher Banken ausbleibt. Der McKinsey-Report kommt nach der Analyse von fast 1.600 deutsche Banken unter Verwendung von Bundesbank-Daten zu diesem Ergebnis. Wichtige Aufgaben für die Zukunft sind schnellere Digitalisierung, bessere Nutzung von Kundendaten und mehr Agilität.

mehr ...

Sachwertanlagen

Real I.S. legt neuen Publikumsfonds „Australien 10“ auf

Real I.S. legt einen neuen Publikumsfonds auf. Gegenstand des Fonds ist eine voll vermietete Büroimmobilie im Regierungsviertel von Canberra. Die 
prognostizierte, durchschnittliche Auszahlung soll 4,75 % p. a. betragen.

mehr ...

Recht

Vorsicht bei vorausfahrendem Fahrschulfahrzeug

Im Straßenverkehr müssen Autofahrer den Sicherheitsabstand stets so bemessen, dass sie auch bei plötzlichem Bremsen des Vorausfahrenden halten können. Besondere Vorsicht ist angesagt, wenn ein entsprechend gekennzeichnetes Fahrschulauto vorausfährt. Hier muss man auch damit rechnen, dass es ohne erkennbaren Grund abbremst. Die Württembergische Versicherung (W&W) weist auf ein Urteil des Landgerichts Saarbrücken (13 S 104/18) hin.

mehr ...