30. Juli 2018, 07:55
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Welche Form der Immobilienfinanzierung günstiger ist

Eine aktuelle Studie im Auftrag des Immobilienfinanzierers Neuwirth Finance mit Sitz in Starnberg hat untersucht, welche Finanzierungsform in welchen Fällen besonders günstig ist.

Baufinanzierung Shutterstock 177566276-Kopie in Welche Form der Immobilienfinanzierung günstiger ist

Die Wahl der Finanzierungsform für die eigene Immobilie ist immer ein Rechenexempel.

Mit der Studie beauftragt wurden Prof. Dr. Franz Seitz (TU Ingolstadt) und Prof. Dr. Jörg Clostermann (Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden), die beide unter Jens Weidmann in der volkswirtschaftlichen Abteilung der Deutschen Bundesbank tätig waren. Was ist günstiger, die Immobilienfinanzierung mit Festzinskonditionen oder variablen Zinskonditionen? war die grundsätzlich dabei zu beantwortende Frage. Dazu wurden Daten der Deutschen Bundesbank von Mai 1956 bis Juni 2017 untersucht.

18 07 27 Neuwirth Grafik 30 Jahre Laufzeit-1 in Welche Form der Immobilienfinanzierung günstiger ist

Vergleich der Immobilienfinanzierung über den Zeitraum von 30 Jahren.

 

Kurt Neuwirth, Geschäftsführender Gesellschafter Neuwirth Finance GmbH: “Wir sehen in der Studie nun schwarz auf weiß, dass in über 93 Prozent der Fälle bei einer Immobilienfinanzierung mit einer Laufzeit von 20 Jahren die variable Finanzierung immer günstiger war, als die Festzinsbindung. De Facto war in über 60 Jahren nur in zwei Fällen die Festzinsbindung günstiger.”

Neuwirth weiter: “Das Ganze gestaltet sich noch deutlicher bei einer Finanzierungsdauer von 30 Jahren. Hier sprechen wir von über 95 Prozent aller Fälle, in denen die variable immer günstiger war als die Festzinsbindung, genauer gesagt: nur in einem einzigen Fall war die Festzinsbindung günstiger. In Anbetracht, dass in Deutschland im Durchschnitt über 28,5 Jahre finanziert wird ist das schon sehr frappierend, zumal Immobilieninvestoren keine Flexibilität haben und somit zusätzliche Kosten in Millionenhöhe anfallen sowie Wachstumspotenziale verschenkt werden.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Die Top 5 der Woche: Immobilien

Baufinanzierung, Mietrecht, Studentenwohnungen – welche Immobilienthemen interessierten die Leser von Cash.Online in dieser Woche ganz besonders? Die fünf meistgeklickten Artikel auf einen Blick finden Sie in unserem Ranking.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...