29. Januar 2019, 12:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baugemeinschaften: Wie man sie gründet, welche Vorteile sie bieten

Als Mitglied einer Baugemeinschaft lässt sich nicht nur preiswerter und individueller bauen, sondern auch gute Nachbarschaft erleben. Schützenhilfe bei der Realisierung leisten erfahrene Projektsteuerer.

Immobilie-Haus-Wohnen-Bauen in Baugemeinschaften: Wie man sie gründet, welche Vorteile sie bieten

Durch die Nutzung von Baugemeinschaften lassen sich Kosten sparen.

Durch gemeinsame Planung, Koordination sowie Einkauf von Materialien und Dienstleistungen lassen sich in einer Baugemeinschaft bis zu 20 Prozent der anfallenden Baukosten einsparen – eine attraktive Option für Bauherren jeden Alters, um sich preiswerten Wohnraum in guter sozialer Umgebung zu erschließen. Bislang scheiterte das Modell jedoch daran, dass kein geeigneter Baugrund zu finden war. Zahlreiche Kommunen reagieren, indem sie Baugrund zu Verkehrspreisen an Baugemeinschaften vergeben.

Ausgezeichnete Vorbilder

“Baugemeinschaften vereinen viele Vorteile unter einem Dach, die sich über herkömmliche Bauweisen so nicht erzielen lassen”, sagt Ralf Palm von der BHW Bausparkasse. Die Münchner Genossenschaft Wogeno entwickelt seit 1993 soziale Wohnprojekte in Niedrigenergiebauweise. Gemeinschaftsräume, Nachbargärten und Gästeapartments sind Standard, Car- und Bike-Sharing senken die Mobilitätskosten. Auch das Hamburger Projekt Dock71 setzt auf Nachhaltigkeit – mit Gemeinschaftsraum und begrünter Dachterrasse. Dafür gab es eine Auszeichnung der Freien und Hansestadt Hamburg.

Es muss nicht immer Neubau sein

Ein Projektsteuerer mit einschlägigen Referenzen sollte bei Baugemeinschaften nicht fehlen. “Die qualifizierte Baubegleitung verkürzt die Antragsverfahren und bringt die unterschiedlichen Bedürfnisse zusammen”, sagt der BHW Experte. “Das gilt übrigens auch für Wohneigentümergemeinschaften, die ihr Mehrfamilienhaus umfassend modernisieren wollen.” (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Ab November gilt das neue Gebäudeenergiegesetz

Am 1. November 2020 ist es soweit: Dann werden das Energieeinsparungsgesetz (EnEG), die Energieeinsparverordnung (EnEV) sowie das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG) von dem neuen Gebäudeenergiegesetz (GEG) abgelöst. Was das für Immobilieneigentümer bedeutet.

mehr ...

Investmentfonds

Teillockdown wird die Wirtschaft weniger treffen als im Frühjahr

Die deutsche Wirtschaft hat im dritten Quartal eine starke Gegenbewegung nach dem Einbruch im Frühjahr hingelegt. Gegenüber dem Vorquartal stieg das Bruttoinlandprodukt (BIP) um 8,2 Prozent. Das dürfte nun aber das vorläufige Ende des Aufschwungs sein. Ein Kommentr von Dr. Jörg Zeuner, Chefvolkswirt Union Investment.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...